Abo
  • Services:
Anzeige

Creative Commons

Musikpiraten suchen Weihnachtslieder

Die Musikpiraten wollen Institutionen wie Schulen kostenlos Weihnachts- und Adventslieder zur Verfügung stellen. Der Verein sucht gemeinfreie oder unter Creative Commons lizenzierte Notenblätter, um Schulen davor zu bewahren, Gema-Tarife für Weihnachten bezahlen zu müssen.

Der Musikpiraten e. V. sucht für Bildungseinrichtungen wie Schulen und Kindergärten Notenblätter von Weihnachtsliedern. "Unser Ziel ist es, ein kleines Notenbuch mit Liedern für die Vorweihnachtszeit zusammenzustellen, das jeder legal und kostenfrei kopieren und verteilen darf", sagte Christian Hufgard von den Musikpiraten.

Anzeige

Hintergrund für die Aktion sind die Tarife, die die Gema für Kindergärten anbietet, damit diese rechtssicher Kopien von möglicherweise geschützten Notenblättern oder Liedtexten anfertigen können. Die Gema bietet etwa einen eigenen Tarif für Vorschulen an. Für 500 Kopien werden im Jahr 56 Euro (netto) fällig. Kirchliche und kommunale Kindergärten zahlen mit 44,80 Euro etwas weniger pro Jahr. Die genauen Bedingungen sind bei der VG Musikedition zu finden. Die VG Musikedition stellt klar, dass es sich nur um ein Angebot für Kindergärten handelt. Erst seit September 2008 gibt es eine legale Möglichkeit, Kopien einzelner Musikstücke anzufertigen.

Für die ersten 15 Partituren, die beim Verein eingereicht werden, gibt es als Aufwandsentschädigung 10 Euro. Das kann allerdings auch mehr werden: Sofern sich Spender finden, die die Aktion direkt unterstützen, werden weitere Helfer vergütet.

Es gibt einige Teilnahmebedingungen. So müssen die Notenblätter im Lilypond-Format vorgelegt werden, und die Inhalte müssen entweder vom Urheber gemeinfrei beziehungsweise als CC-by-sa oder CC-by lizenziert sein. Sowohl die kommerzielle Weitergabe als auch die Veränderung der Werke müssen also erlaubt sein. Außerdem muss der Name des Urhebers des Notenblattes angegeben werden.

Wer dem Verein helfen will, der kann dies über das Kontaktformular machen. Bei der Anmeldung muss das gewünschte Stück angegeben werden. So will der Verein verhindern, dass eventuell bereits in Bearbeitung befindliche Notenblätter doppelt eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 30. November 2010.

Weitere Informationen zur Aktion gibt es im Blogeintrag der Webseite klarmachen-zum-aendern.de.


eye home zur Startseite
ines 02. Dez 2010

die stellen doch ihre songs auch zu youtube, da kann man doch auch kostenlos downloaden...

gb 18. Nov 2010

och, mit ein bissel Glueck reicht 1x singen, und die Bewacher lassen die Erzieher...

irata_ 16. Nov 2010

Nein. Warum sind Halbwahrheiten gefährlich?

hurz 16. Nov 2010

Zuallererst zieht die GEMA ihre eigenen Kosten ab, also Mieten, Gehälter, Büroklammern...

Blablablublub 16. Nov 2010

Kannte ich schon - ist aber trotzdem immer wieder geil :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WINGS - Wismar International Graduation Services GmbH, Wismar
  2. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg
  3. Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V., Stuttgart
  4. Gentherm GmbH, Odelzhausen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  2. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  3. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  4. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  5. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  6. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  7. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  8. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  9. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  10. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

  1. Re: Schade, kein Switch Port

    SilverEagle | 07:27

  2. Re: Blödsinn mit Blödsinn bekämpfen

    non_sense | 07:21

  3. Sehr guter Artikel!

    hcdlt | 07:20

  4. Re: Datenbanken, Container, Virtuelle Server...

    DetlevCM | 07:16

  5. Re: Palim palim

    Mett | 07:15


  1. 07:44

  2. 07:34

  3. 07:25

  4. 07:14

  5. 07:00

  6. 21:26

  7. 19:00

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel