Abo
  • Services:
Anzeige
Google-Beschäftigte in Australien
Google-Beschäftigte in Australien

Google-Gehälter

10 Prozent mehr für Beschäftigte, 30 Prozent für Management

Nach einer Gehaltserhöhung von zehn Prozent für alle Beschäftigten im Google-Konzern hat es für das obere Management einen weitaus kräftigeren Zuschlag gegeben.

Während die Konzernführung bei Google der gesamten Belegschaft eine Gehaltserhöhung von zehn Prozent gewährt hat, erhält das obere Management eine weitaus höhere Zulage. Das geht aus einer Mitteilung des Unternehmens an die US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) hervor.

Anzeige

Finanzchef Patrick Pichette, Nikesh Arora, President für Global Sales und Business Development, Alan Eustace, Senior Vice President für Engineering und Research, und der Senior Vice President für Product Management, Jonathan Rosenberg, bekommen vom 1. Januar 2011 an ein Festgehalt von 650.000 US-Dollar statt bisher 500.000 US-Dollar. Damit erhalten die vier Manager eine Erhöhung um 30 Prozent. Dazu kommen Boni von bis zu 250 Prozent des Basisgehalts, statt wie bisher 150 Prozent. Die Boni würden zur Hälfte nach den "persönlichen Ergebnissen der Manager" und den Finanzergebnissen des Konzerns berechnet.

Zusätzlich werden die Aktienoptionen statt jährlich künftig halbjährlich gewährt. Pichette und Arora bekommen 2010 Aktienoptionen im Wert von 20 Millionen US-Dollar. Eustaces Bezugsrechte sind zehn Millionen US-Dollar wert. Rosenberg bekommt Optionen für fünf Millionen US-Dollar.

Konzernchef Eric Schmidt und die beiden Firmengründer Larry Page und Sergey Brin setzen ihr Basisgehalt weiterhin auf einen US-Dollar fest. Für die drei Milliardäre sei keine weitere Erhöhung geplant.

Die 23.000 Beschäftigten bei Google bekommen ab Januar 2011 eine Bonuszahlung von 1.000 US-Dollar und zehn Prozent mehr im Monat. Das hatte Schmidt in einer Mitteilung an die Mitarbeiter erklärt. "Wir wollen auch weiterhin die besten Leute für Google gewinnen", hieß es zur Begründung.


eye home zur Startseite
amp amp nico 20. Nov 2010

Auf der letzten Betriebsversammlung hier wurde von oben posaunt: "Das Geld wird in den...

Das Original 17. Nov 2010

Das ist kompletter unsinn, als top manager wird man geboren. mehr als die hälfte aller...

EinManager 15. Nov 2010

10.000 sind vielleicht wenig bei grossen Firmen, bei kleineren ist es hingegen schon...

Pablo 15. Nov 2010

Weil das Management die Entscheidung über die Erhöhung selbst trifft? Ist wie mit...

fregtrehtrjhztjzuk 15. Nov 2010

... Und sowas nennen wir dann einen "Verbalunfall". Nur er alleinw wird wissen was seine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Mannheim
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. über Hays AG, Rhein-Neckar
  4. BWI GmbH, Bonn, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Evil Within 2 PC 19,97€, FIFA 18 PC 34,97€ oder für PS4 41,97€, Wolfenstein 2 PS4...
  2. (u. a. Wonder Woman, Transformers 5, King Arthur, Mad Max Fury Road, Deepwater Horizon, Batman v...

Folgen Sie uns
       


  1. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  2. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  3. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  4. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  5. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  6. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  7. Super Mario

    Computerspiele könnten vor Demenz schützen

  8. Playstation VR

    Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das Headset

  9. Cryptokitties

    Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

  10. Uniti One

    Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

  1. Re: Über die Kosten erfährt man nichts

    ChrisMS | 14:26

  2. Re: was steckt dahinter?

    Prypjat | 14:26

  3. Re: Kaufentscheidung

    teenriot* | 14:25

  4. Re: Und wieviele Nobelpreistraeger waren illegale...

    Trollversteher | 14:25

  5. Re: Das Problem ist halt...

    0IO1 | 14:23


  1. 13:30

  2. 13:10

  3. 13:03

  4. 12:50

  5. 12:30

  6. 12:12

  7. 12:11

  8. 11:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel