• IT-Karriere:
  • Services:

OpenJDK

Oracle und Apple wollen Java für Mac zu Open Source machen

Apple will wesentliche Teile seiner Java-Version für Mac OS X dem Open-Source-Projekt OpenJDK von Oracle zur Verfügung stellen. Das Projekt soll künftig eine Java-Implementierung für Apples Betriebssystem bereitstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
OpenJDK: Oracle und Apple wollen Java für Mac zu Open Source machen

Java soll auch künftig für Apples Betriebssystem Mac OS X zur Verfügung stehen. Zwar hat Apple im Oktober 2010 angekündigt, dass sich Entwickler nicht länger darauf verlassen können, dass Apple auch weiterhin eine Java-Runtime für Mac OS X zur Verfügung stellt, doch soll dies in Zukunft Oracles Open-Source-Projekt OpenJDK übernehmen.

Stellenmarkt
  1. KIRCHHOFF Automotive GmbH, Iserlohn
  2. Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln

Demnach wird Apple dem Projekt OpenJDK wesentliche Teile seiner Java-Umsetzung für Mac OS X zur Verfügung stellen, darunter eine auf Hotspot basierende JavaVM für 32- und 64-Bit-Systeme, Klassenbibliotheken, einen Netzwerkstack und die Basis für einen neuen grafischen Client. Auf dieser Basis soll OpenJDK dann Java SE 7 für Mac OS X entwickeln und dieses als Open Source zur Verfügung stellen.

Während Oracle, wie bereits zuvor Sun, Java für diverse andere Systeme zur Verfügung stellt, kommen die Java-Updates für Mac OS X von Apple selbst und hinken in der Regel dem Stand für andere Betriebssysteme hinterher. Apple hatte in Aussicht gestellt, das nicht länger zu tun. Zudem hatte Apple Java als veraltete Technik dargestellt.

Nun aber verständigten sich Apple und Oracle offenbar darauf, dass Apple Java SE 6 auch weiterhin für Mac OS X 10.6, Snow Leopard und das kommende Mac OS X 10.7 anbieten wird. Das für Januar 2011 geplante Java SE 7 soll dann von Oracle verteilt werden.

Oracle konnte kürzlich schon IBM zur Mitarbeit in seinem Open-Source-Projekt OpenJDK gewinnen. IBM hatte angekündigt, sich künftig bei OpenJDK statt Apache Harmony zu engagieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Newbe 15. Nov 2010

Das ist ja das Komische: Sowohl Greenfoot als auch Scilab sind unter GPL. Warum also...

TheDragon 14. Nov 2010

Blablabla, genau aus dem Grund weil Java so veraltet ist setzen praktisch alle Firmen...

fdssdffsdsdfsdf... 13. Nov 2010

Was redest Du da? Apple hat lediglich seine Java Implementierung dem OpenJDK Projekt zur...

GrinderFX 13. Nov 2010

Naja die Anzahl ist doch eher schwindend gering.

beißer 12. Nov 2010

was denn?


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /