Abo
  • Services:
Anzeige
OpenJDK: Oracle und Apple wollen Java für Mac zu Open Source machen

OpenJDK

Oracle und Apple wollen Java für Mac zu Open Source machen

Apple will wesentliche Teile seiner Java-Version für Mac OS X dem Open-Source-Projekt OpenJDK von Oracle zur Verfügung stellen. Das Projekt soll künftig eine Java-Implementierung für Apples Betriebssystem bereitstellen.

Java soll auch künftig für Apples Betriebssystem Mac OS X zur Verfügung stehen. Zwar hat Apple im Oktober 2010 angekündigt, dass sich Entwickler nicht länger darauf verlassen können, dass Apple auch weiterhin eine Java-Runtime für Mac OS X zur Verfügung stellt, doch soll dies in Zukunft Oracles Open-Source-Projekt OpenJDK übernehmen.

Anzeige

Demnach wird Apple dem Projekt OpenJDK wesentliche Teile seiner Java-Umsetzung für Mac OS X zur Verfügung stellen, darunter eine auf Hotspot basierende JavaVM für 32- und 64-Bit-Systeme, Klassenbibliotheken, einen Netzwerkstack und die Basis für einen neuen grafischen Client. Auf dieser Basis soll OpenJDK dann Java SE 7 für Mac OS X entwickeln und dieses als Open Source zur Verfügung stellen.

Während Oracle, wie bereits zuvor Sun, Java für diverse andere Systeme zur Verfügung stellt, kommen die Java-Updates für Mac OS X von Apple selbst und hinken in der Regel dem Stand für andere Betriebssysteme hinterher. Apple hatte in Aussicht gestellt, das nicht länger zu tun. Zudem hatte Apple Java als veraltete Technik dargestellt.

Nun aber verständigten sich Apple und Oracle offenbar darauf, dass Apple Java SE 6 auch weiterhin für Mac OS X 10.6, Snow Leopard und das kommende Mac OS X 10.7 anbieten wird. Das für Januar 2011 geplante Java SE 7 soll dann von Oracle verteilt werden.

Oracle konnte kürzlich schon IBM zur Mitarbeit in seinem Open-Source-Projekt OpenJDK gewinnen. IBM hatte angekündigt, sich künftig bei OpenJDK statt Apache Harmony zu engagieren.


eye home zur Startseite
Newbe 15. Nov 2010

Das ist ja das Komische: Sowohl Greenfoot als auch Scilab sind unter GPL. Warum also...

TheDragon 14. Nov 2010

Blablabla, genau aus dem Grund weil Java so veraltet ist setzen praktisch alle Firmen...

fdssdffsdsdfsdf... 13. Nov 2010

Was redest Du da? Apple hat lediglich seine Java Implementierung dem OpenJDK Projekt zur...

GrinderFX 13. Nov 2010

Naja die Anzahl ist doch eher schwindend gering.

beißer 12. Nov 2010

was denn?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 0,00€ USK 18

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    Teebecher | 22:23

  2. Re: Was ist mit Salt?

    SJ | 22:18

  3. Re: Salamitaktik

    derTypda | 22:17

  4. Re: Eichen tut das Eichamt

    NeoTiger | 22:17

  5. LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    iToms | 22:13


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel