Abo
  • Services:
Anzeige
Soziale Netzwerke: iTunes Ping verbindet sich mit Twitter

Soziale Netzwerke

iTunes Ping verbindet sich mit Twitter

Apples soziales Netzwerk Ping ist nun mit Twitter verbunden. Ping wurde mit iTunes 10 eingeführt und dient zum Austausch über Musik, ist aber vor allem ein Verkaufsinstrument für den iTunes Store.

Nutzer von Ping und Twitter können nun ihre Accounts auf den beiden Diensten verbinden. Wird innerhalb von Ping mitgeteilt, welche Musik gerade spielt und welche Musik gemocht wird, landet das auch im eigenen Twitterfeed.

Anzeige

Das Gleiche gilt für Musikrezensionen und Hinweise darüber, welche Musik gerade bei iTunes eingekauft wurde. Damit linkt Twitter dann direkt auf den iTunes Store und bietet dort die Möglichkeit, die Musik anzuspielen.

  • iTunes Ping integriert in Twitter.com
iTunes Ping integriert in Twitter.com

Mit der Verknüpfung von Ping und Twitter lassen sich auch andere Ping-Nutzer unter den eigenen Twitter-Kontakten finden, um so auch in Ping direkt in Kontakt treten zu können. Ähnliches hatte Apple bereits mit Facebook Connect versucht, was allerdings seitens Facebook auf wenig Gegenliebe stieß und gesperrt wurde. Im offiziellen Twitter-Blog wird die neue Partnerschaft mit Ping hingegen begrüßt.


eye home zur Startseite
Ulybakeee 24. Apr 2011

Hallo! Ich kann einen bessern Komverter für iPod oder so was nennen - Media Buddy! Das...

hifimacianer 12. Nov 2010

Nein, man kann es nach der vorhandenen Software suchen lassen. Es fragt danach, man kann...

JanB 12. Nov 2010

Gnutella, fast so verstaubt wie DC++ oder XDCC. Naja wir schweizer können ja legal...

TriAler 12. Nov 2010

Du hast recht, die Rechner sollte man getrennt vom Rest betrachten. Obwohl (meiner...

Ping 12. Nov 2010

Irgendwie musste ich beim Lesen des Artikels daran denken: http://www.pingchat.com/



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  3. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  2. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback

Folgen Sie uns
       


  1. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  2. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  3. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  4. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  5. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  6. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  7. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  8. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  9. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  10. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Nur Windows-VLC betroffen?

    lear | 09:09

  2. Re: Seit der letzten Attacke auf Android Geräte...

    SimraanShaikh | 08:58

  3. Re: Unterschied OLED zu QLED

    kayozz | 08:57

  4. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    ChevalAlazan | 08:45

  5. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    ChevalAlazan | 08:40


  1. 09:00

  2. 18:58

  3. 18:20

  4. 17:59

  5. 17:44

  6. 17:20

  7. 16:59

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel