• IT-Karriere:
  • Services:

Roboter

Geminoid F tritt als Schauspielerin auf

Geminoid F ist in Japan in einem Theaterstück aufgetreten. Menschliche Schauspieler müssen sich aber keine Sorgen machen, dass sie künftig von Maschinen ersetzt werden: Der Roboterdame mangelt es an Bühnenpräsenz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Roboterdame Geminoid F scheint nun eine Schauspielkarriere anzustreben: Sie sei zusammen mit einer menschlichen Kollegin in Japan in einem kurzen Schauspiel mit dem Titel Sayonara aufgetreten, berichtet das US-Wissenschaftsmagazin IEEE Spectrum. Geminoid F ist ein humanoider Roboter, den der japanische Robotiker Hiroshi Ishiguro nach dem Vorbild einer jungen Frau gestaltet hat.

 
Video: Geminoid F als Schauspielerin

Stellenmarkt
  1. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Geminoid F blieb während des Stückes sitzen und wurde von einer Frau, die sich hinter der Bühne befand, per Computer ferngesteuert. Die Roboterdame agierte indes reichlich hölzern. Ihre menschliche Bühnenpartnerin, die Schauspielerin Bryerly Long, fühlte sich etwas allein auf der Bühne, wie sie sagte. Geminoid F habe nicht die Präsenz eines Menschen.

Geminoid F ist nicht der erste Roboter, der auf der Bühne auftritt: So hatte im September die Oper Death and the Powers des US-Komponisten Tod Machover Premiere, in der ebenfalls Roboter auftreten. Der schwedischer Robotiker Lars Aplund hat einen robotischen Schwan konstruiert, dem eine Choreographin beigebracht hat, ein klassisches Ballett zu tanzen. Der japanische Konzern Toyota hat mehrere musikalische Roboter entwickelt: Die einen spielen Trompete, ein anderer Geige.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

roy batty 12. Nov 2010

I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of...

Inquisitor 12. Nov 2010

...die Beate Uhse Version von der Dame?

Vrooooom 12. Nov 2010

Vielen Dank für diese Information. Ich wünsche DIR noch einen schönen Tag.

The Howler 12. Nov 2010

YMMD :) Ich dachte 100% dasselbe ^^


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /