Roboter

Geminoid F tritt als Schauspielerin auf

Geminoid F ist in Japan in einem Theaterstück aufgetreten. Menschliche Schauspieler müssen sich aber keine Sorgen machen, dass sie künftig von Maschinen ersetzt werden: Der Roboterdame mangelt es an Bühnenpräsenz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Roboterdame Geminoid F scheint nun eine Schauspielkarriere anzustreben: Sie sei zusammen mit einer menschlichen Kollegin in Japan in einem kurzen Schauspiel mit dem Titel Sayonara aufgetreten, berichtet das US-Wissenschaftsmagazin IEEE Spectrum. Geminoid F ist ein humanoider Roboter, den der japanische Robotiker Hiroshi Ishiguro nach dem Vorbild einer jungen Frau gestaltet hat.

 
Video: Geminoid F als Schauspielerin

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) mit Schwerpunkt PDM-Systeme
    Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co.KG, Dresden, München, Gießen, Berlin
  2. Project Manager Healthcare (m/w/d)
    Ascom Deutschland GmbH, Dienstsitz Baar (Schweiz), Vertriebsgebiet DACH
Detailsuche

Geminoid F blieb während des Stückes sitzen und wurde von einer Frau, die sich hinter der Bühne befand, per Computer ferngesteuert. Die Roboterdame agierte indes reichlich hölzern. Ihre menschliche Bühnenpartnerin, die Schauspielerin Bryerly Long, fühlte sich etwas allein auf der Bühne, wie sie sagte. Geminoid F habe nicht die Präsenz eines Menschen.

Geminoid F ist nicht der erste Roboter, der auf der Bühne auftritt: So hatte im September die Oper Death and the Powers des US-Komponisten Tod Machover Premiere, in der ebenfalls Roboter auftreten. Der schwedischer Robotiker Lars Aplund hat einen robotischen Schwan konstruiert, dem eine Choreographin beigebracht hat, ein klassisches Ballett zu tanzen. Der japanische Konzern Toyota hat mehrere musikalische Roboter entwickelt: Die einen spielen Trompete, ein anderer Geige.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


roy batty 12. Nov 2010

I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of...

Inquisitor 12. Nov 2010

...die Beate Uhse Version von der Dame?

Vrooooom 12. Nov 2010

Vielen Dank für diese Information. Ich wünsche DIR noch einen schönen Tag.

The Howler 12. Nov 2010

YMMD :) Ich dachte 100% dasselbe ^^



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Amazon zeigt neuen Fire TV Cube

Das neue Spitzenmodell der Fire-TV-Produktfamilie wurde beschleunigt und hat deutlich mehr Anschlüsse als bisher. Zudem wird eine neue Fire-TV-Fernbedienung angeboten.

Streaming: Amazon zeigt neuen Fire TV Cube
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Tim Cook: Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen
    Tim Cook
    Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen

    Laut Konzernchef Cook ist der Standort München wegen der Mobilfunktechnik für Apple "sehr, sehr wichtig". Doch da ist noch mehr.

  3. Smarte Lautsprecher: Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren
    Smarte Lautsprecher
    Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren

    Amazon hat zwei neue Echo-Dot-Modelle vorgestellt. Außerdem erhält der Echo Studio Klangverbesserungen und Amazon macht den Echo Show 15 zum Fire TV.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller GoW Ragnarök Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (KF DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /