Roboter

Geminoid F tritt als Schauspielerin auf

Geminoid F ist in Japan in einem Theaterstück aufgetreten. Menschliche Schauspieler müssen sich aber keine Sorgen machen, dass sie künftig von Maschinen ersetzt werden: Der Roboterdame mangelt es an Bühnenpräsenz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Roboterdame Geminoid F scheint nun eine Schauspielkarriere anzustreben: Sie sei zusammen mit einer menschlichen Kollegin in Japan in einem kurzen Schauspiel mit dem Titel Sayonara aufgetreten, berichtet das US-Wissenschaftsmagazin IEEE Spectrum. Geminoid F ist ein humanoider Roboter, den der japanische Robotiker Hiroshi Ishiguro nach dem Vorbild einer jungen Frau gestaltet hat.

 
Video: Geminoid F als Schauspielerin

Stellenmarkt
  1. Cloud Administrator AWS (d/m/w)
    Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Business Analyst (m/w/d)
    Sollers Consulting GmbH, Köln
Detailsuche

Geminoid F blieb während des Stückes sitzen und wurde von einer Frau, die sich hinter der Bühne befand, per Computer ferngesteuert. Die Roboterdame agierte indes reichlich hölzern. Ihre menschliche Bühnenpartnerin, die Schauspielerin Bryerly Long, fühlte sich etwas allein auf der Bühne, wie sie sagte. Geminoid F habe nicht die Präsenz eines Menschen.

Geminoid F ist nicht der erste Roboter, der auf der Bühne auftritt: So hatte im September die Oper Death and the Powers des US-Komponisten Tod Machover Premiere, in der ebenfalls Roboter auftreten. Der schwedischer Robotiker Lars Aplund hat einen robotischen Schwan konstruiert, dem eine Choreographin beigebracht hat, ein klassisches Ballett zu tanzen. Der japanische Konzern Toyota hat mehrere musikalische Roboter entwickelt: Die einen spielen Trompete, ein anderer Geige.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


roy batty 12. Nov 2010

I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of...

Inquisitor 12. Nov 2010

...die Beate Uhse Version von der Dame?

Vrooooom 12. Nov 2010

Vielen Dank für diese Information. Ich wünsche DIR noch einen schönen Tag.

The Howler 12. Nov 2010

YMMD :) Ich dachte 100% dasselbe ^^



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /