Abo
  • IT-Karriere:

Hybridfahrzeug

Audi bringt 2011 Hybrid-SUV

Der deutsche Automobilhersteller Audi will im kommenden Jahr eine Hybridausführung des SUV Q5 auf den Markt bringen. Die rein elektrische Reichweite ist jedoch kurz - der Elektromotor dient eher als Zusatzaggregat beim Beschleunigen und zum Benzinsparen.

Artikel veröffentlicht am ,
Hybridfahrzeug: Audi bringt 2011 Hybrid-SUV

Wenige Tage vor Eröffnung der Los Angeles Auto Show hat Audi angekündigt, 2011 ein Hybridfahrzeug auf den Markt zu bringen. Dabei handelt es sich um das Sport Utility Vehicle (SUV) Q5, das Audi mit einem Hybridantrieb ausgestattet hat.

Wenig Reichweite

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Der Elektromotor hat eine Leistung von 33 kW und ein Drehmoment von maximal 211 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit im Elektrobetrieb beträgt 100 km/h. Die rein elektrische Reichweite ist allerdings gering: Sie beträgt bei einem Tempo von 60 km/h gerade mal 3 km.

Als Energiespeicher dient ein Lithium-Ionen-Akku, der durch die Rückgewinnung von Bremsenergie und beim Rollen geladen wird. Die Konstrukteure haben ihn im Kofferraum des SUV untergebracht. Dadurch gehe gegenüber der herkömmlichen Ausführung nur wenig Volumen verloren, sagt der Hersteller.

Mischbetrieb

Audis Hybridkonzept sieht vor, dass der Elektromotor eher für den Mischbetrieb oder als Zusatztriebwerk beim Beschleunigen eingesetzt wird. So beschleunigen die beiden Motoren, die zusammen eine Leistung von 180 kW (245 PS) haben, den Q5 in 7,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 222 km/h. Im Mischbetrieb soll der Benzinverbrauch um gut anderthalb auf sieben Liter pro 100 km im Vergleich zum Q5 mit reinem Verbrennungsantrieb sinken.

Audi will den Q5 Hybrid Quattro in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres auf den Markt bringen. Einen Preis hat das Unternehmen noch nicht genannt. Nach dem Q5 will Audi 2011 noch die Modelle A6 und A8 mit einem solchen Antrieb ausgestattet anbieten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)

albern 03. Jan 2011

Genau und regenerative Energien soll man bitteschön auch erst einsetzen, wenn sie...

masterofsight 14. Nov 2010

Na habt ihr linken philosophiestudenten nichts zu tun? Armes deutschland, dass es nur aus...

albern 13. Nov 2010

Jaja, schon klar. Weder Öl geht aus, noch verschmutzt die Menschheit den Planeten. Wie...

razer 13. Nov 2010

und läuft so unrund wie kein anderer mercedes..

esca 13. Nov 2010

Was soll denn das für ein Auto sein? Sowas gibt es nicht von Toyota... Toyota / Lexus...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen
Borderlands 3 im Test
Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.
Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

  1. Gearbox Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags
  2. Borderlands 3 angespielt Action auf dem Opferpfad
  3. Shoot-Looter Borderlands 3 zeigt eine Stunde Spielinhalt

    •  /