Abo
  • Services:
Anzeige
BenQ-Projektor: MX880UST erzeugt 1 m große Bilddiagonalen bei 30 cm Abstand

BenQ-Projektor

MX880UST erzeugt 1 m große Bilddiagonalen bei 30 cm Abstand

BenQ hat mit dem MX880UST einen für besonders kleine Räume konzipierten Projektor vorgestellt. Das Gerät arbeitet auf DLP-Basis mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Bei einem Abstand von 30 cm zur Leinwand wird eine Projektionsdiagonale von einem Meter erzeugt. Möglich machen das ein Spiegel und eine Spezialoptik.

Der BenQ MX880UST projiziert sein Bild erst durch ein Weitwinkelobjektiv und dann auf einen Spiegel, der das Bild an die Leinwand wirft. Die maximale Lichtstärke liegt bei 2.500 ANSI-Lumen und der Kontrast bei 3.000:1. Wer will, kann den Projektor auch weiter als 30 cm von der Wand entfernt aufstellen und so Bilddiagonalen von bis zu 7,62 m erzielen. Die Scharfstellung des Objektivs muss mit der Hand vorgenommen werden.

Anzeige
  • BenQ MX880UST
  • BenQ MX880UST
  • BenQ MX880UST
  • BenQ MX880UST
BenQ MX880UST

Neben einem Composite- und Component-Videoeingang besitzt der Projektor auch einen S-Video- und einen VGA-Anschluss. Die Tonausgabe erfolgt über die integrierten Lautsprecher mit zweimal 10 Watt.

Darüber hinaus ist ein Netzwerkanschluss vorhanden, über den das Gerät im Netzwerk erreicht wird. Die LAN-Display-Funktion ermöglicht die komplette Ansteuerung des Projektors über das LAN. Für die Verbindung eines Rechners mit dem Projektor sorgt die mitgelieferte Windows-Software Q Presenter. Alternativ ist auch ein WLAN-Dongle im Angebot.

Die Lebensdauer der Lampe wird mit 3.500 Stunden im Normalmodus und mit 5.000 Stunden im Eco-Modus angegeben. Bei normaler Helligkeit erzeugt der MX880UST einen Schallpegel von 33 db(A). Im abgeschwächten Eco-Modus sind es 27 db(A).

Der Projektor misst 318 x 109 x 395 mm und soll ab sofort für rund 2.000 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
chorn 12. Nov 2010

anvisierter Verkaufspreis + 30% = UVP Die UVP dient heute nurnoch dazu unterboten zu...

Aktor 12. Nov 2010

Einerseits scheint das DLP-Gerät 3d-ready zu sein, hat aber keine digitalen...

JtC 12. Nov 2010

mit einklappbaren Spiegel ergeben sich einige "schöne" Möglichkeiten den Beamer bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Seitenbau GmbH, Konstanz
  2. Teambank AG, Nürnberg
  3. T-Systems International GmbH, Darmstadt
  4. Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-47%) 31,99€
  3. (-60%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: sieht trotzdem ...

    JackIsBlack | 03:13

  2. Re: Na, geht doch

    2ge | 02:56

  3. ist doch logisch

    bernstein | 02:24

  4. Re: Deutschland auch ?

    tribal-sunrise | 02:18

  5. Re: "deutlich"

    SzSch | 02:17


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel