Abo
  • Services:

Plattformübergreifend

Telekom lädt zur App-Entwickler-Konferenz

Die Telekom will die Entwicklung von Smartphone-Applikationen für geschäftliche Nutzer fördern und veranstaltet dazu die App-Entwickler-Konferenz 2010 in Bonn. Dabei geht es um Apps für Android, Blackberry OS, iOS, Symbian und Windows Phone.

Artikel veröffentlicht am ,

Am 17. November 2010 lädt die Telekom-App-Entwickler-Konferenz ins Telekom Forum in Bonn. Eingeladen sind alle, die sich für Apps auf der Basis der Betriebssysteme Android, Blackberry OS, iOS, Symbian und Windows Phone interessieren.

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit

Zehn erfolgreiche Entwickler sollen auf der Veranstaltung in insgesamt 20 Workshops ihre Arbeit erläutern und Wege zur plattformübergreifenden Programmierung aufzeigen.

Wer selbst ein Thema vorstellen will, erhält in der Speakers' Corner etwa zehn Minuten Zeit dafür. Zudem können sich angemeldete Entwickler auf der Veranstaltungswebseite mit ihren eigenen Apps der Beurteilung durch die anderen Teilnehmer stellen. Die Entwickler der drei besten Apps werden am Abend der Veranstaltung ausgezeichnet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Zea 11. Nov 2010

Also ne News für die Konferenz die kommenden Mittwoch stattfindet ist schon sehr sehr...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /