Abo
  • Services:
Anzeige
Browser: Firefox 4 Beta 7 mit Jägermonkey dreimal schneller

Browser

Firefox 4 Beta 7 mit Jägermonkey dreimal schneller

Mozilla hat eine siebte Beta von Firefox 4 mit weiteren großen Neuerungen veröffentlicht. So wurde die neue Javascript-Engine integriert und die Hardwarebeschleunigung erweitert, auch unter Windows XP und Mac OS X. Zudem unterstützt der Browser nun WebGL.

Größte Änderung der Beta 7 von Firefox 4 ist die Integration von Jägermonkey. Dabei wurde die Javascript-Engine Spidermonkey um den JIT-Compiler Jägermonkey ergänzt. Der Just-In-Time-Compiler springt ein, wenn Firefox das noch schnellere Tracing nicht einsetzen kann. Bislang fiel Firefox dann auf seinen alten Javascript-Interpreter zurück, der deutlich langsamer arbeitet.

Anzeige

Wann immer Tracing schneller ist, soll es weiterhin zum Einsatz kommen. Ist das nicht der Fall, soll Jägermonkey die in nativen Maschinencode übersetzten Methoden verwenden. Wird das korrekt umgesetzt, sollte Firefox in den Benchmarks am Ende wieder schneller sein als die Konkurrenz.

  • Firefox 4 Beta 7
  • Firefox 4 Beta 7
  • Firefox 4 Beta 7
  • Firefox 4 Beta 7
  • Firefox 4 Beta 7
  • Firefox 4 Beta 7
  • Firefox 4 Beta 7
  • Firefox 4 Beta 7
  • Firefox 4 Beta 7
Firefox 4 Beta 7

Firefox soll dabei in verschiedener Hinsicht von der neuen Javascript-Engine profitieren, schließlich sind immer mehr Bestandteile des Browsers selbst in Javascript umgesetzt. So soll der Browser schneller starten, Seiten schneller laden und zudem Webapplikationen schneller werden.

Jägermonkey umfasst rund 23.000 Codezeilen, übersetzt komplette Methoden und läuft auf x86-, x64- und ARM-Prozessoren. Der aktuelle Stand bietet dabei noch Optimierungspotenzial, so dass die stabile Version des Browsers wohl noch etwas schneller wird. Vor allem Funktionsaufrufe sollen noch beschleunigt werden, wovon jede etwas größere Javascript-Applikation profitieren soll.

Im Benchmark Sunspider 0.9.1 ist die Beta 7 von Firefox 4 rund dreimal schneller als die aktuelle stabile Version Firefox 3.6.12. In unseren Messungen liegt Firefox 4 mit rund 290 ms aber auch in der aktuellen Beta noch knapp hinter der aktuellen stabilen Version von Opera 10.6, die den Benchmark auf unserem Testsystem unter Windows 7 in rund 275 ms absolviert.

Deutlicher ist der Abstand in Google Benchmark V8: Auch hier ist Firefox 4 Beta 7 laut Mozilla rund dreimal schneller als Firefox 3.6.12, kommt aber auf unserem Testsystem nur auf rund 2.400 Punkte, während Opera 10.6.3 rund 3.500 Punkte erreicht.

In Mozillas eigenem Benchmark Kraken liegt Firefox 4 Beta 7 hingegen deutlich vor Opera 10.6: Benötigt Firefox rund 7.330 ms für den Benchmark, sind es bei Opera 12.500 ms.

Hardwarebeschleunigung erweitert 

eye home zur Startseite
Blair 17. Mär 2011

OSX verwendet doch normales Antialiasing, also Kantenglättung mit ganzen grauen Pixeln...

Zwulf 07. Dez 2010

Hier das selbe. Schon beeindruckend wie alles immer besser wird. Neuer, schneller...

Blair 18. Nov 2010

Warum jenes?

war10ck 15. Nov 2010

Der Grund ist, dass iOS scheiße ist, sonst würde es auf meinem Desire ja aucht nicht gehen.

Der Kaiser! 15. Nov 2010

Was nützt es mir, wenn die Seite "formal" "fehlerfrei" gerendert wird, aber auf dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Seitenbau GmbH, Konstanz
  4. Ratbacher GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 829,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  2. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  3. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  4. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  5. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  6. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  7. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

  8. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  9. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  10. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: "Überraschendes Aus"

    PhonierDeluxe | 13:19

  2. Re: Dann müsste er sich ja selbst verbieten...

    avon | 13:18

  3. Re: Von Relic?... Oh nein

    ArcherV | 13:18

  4. Re: Wünsche für das neue ANNO

    DeathMD | 13:18

  5. Re: In den Finger geschnitten: Klage gen Zwilling...

    jo-1 | 13:17


  1. 13:00

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:11

  6. 12:10

  7. 12:04

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel