Abo
  • Services:
Anzeige
Browser: Firefox 4 Beta 7 mit Jägermonkey dreimal schneller

Hardwarebeschleunigung erweitert

Die Hardwarebeschleunigung wurde in der aktuellen Beta erweitert und auch das Compositing, also das Zusammensetzen einzelner Schichten einer Website, in die GPU verlagert. Dies soll vor allem die Darstellung von Webseiten mit vielen Grafikanimationen und das Scrollen beschleunigen. Auch die Darstellung von HTML5-Videos wird nun beschleunigt.

Unter Windows, einschließlich Windows XP, wird dies per Direct X abgewickelt. Unter Mac OS X setzt Mozilla auf OpenGL. Für Linux ist die Hardwarebeschleunigung bislang nicht verfügbar.

Anzeige

Unter Windows Vista und 7 wird zudem Direct 2D verwendet, um das Rendern von Webseiten per GPU zu beschleunigen. In der Beta 7 wurden hier einige Fehler beseitigt. So wird die Funktion nicht benutzt, wenn GPUs oder Treiber verwendet werden, die bekanntermaßen Probleme bereiten. Ob auf den eigenen Systemen die Hardwarebeschleunigung aktiviert ist, kann unter about:support nachgesehen werden, wie Mozilla-Entwickler Joe Drew erläutert.

WebGL freigeschaltet

Zur Darstellung hardwarebeschleunigter 3D-Grafik im Browser unterstützt Firefox 4 Beta 7 nun standardmäßig WebGL. Das setzt derzeit eine Grafikkarte mit OpenGL-Treibern und Windows sowie Mac OS X voraus. Die Unterstützung von Grafikkarten wollen die Mozilla-Entwickler noch erweitern, insbesondere was Intels GPUs anbelangt. In den kommenden Betaversionen soll WebGL zudem auch unter Linux unterstützt werden.

 Browser: Firefox 4 Beta 7 mit Jägermonkey dreimal schnellerMehr Schriften dank Opentype 

eye home zur Startseite
Blair 17. Mär 2011

OSX verwendet doch normales Antialiasing, also Kantenglättung mit ganzen grauen Pixeln...

Zwulf 07. Dez 2010

Hier das selbe. Schon beeindruckend wie alles immer besser wird. Neuer, schneller...

Blair 18. Nov 2010

Warum jenes?

war10ck 15. Nov 2010

Der Grund ist, dass iOS scheiße ist, sonst würde es auf meinem Desire ja aucht nicht gehen.

Der Kaiser! 15. Nov 2010

Was nützt es mir, wenn die Seite "formal" "fehlerfrei" gerendert wird, aber auf dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€
  2. 299€
  3. 169€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Freeride

    esqe | 10:14

  2. Re: Dann eben nicht

    matzems | 10:11

  3. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Bouncy | 10:10

  4. Re: Bahn schneller machen

    qwertz347 | 10:06

  5. Re: Harte Realität:

    Bouncy | 10:06


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel