Abo
  • Services:

Bang & Olufsen

iPhone-Lautsprecherdock mit App

Bang & Olufsen hat mit dem Beosound 8 ein Stereo-Lautsprecher-Dock vorgestellt, das an der Wand montiert oder aufgestellt werden kann. Es bietet Halt für das iPad, iPhone und den iPod. Für das Gerät hat der Hersteller zudem eine iOS-App entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Bang & Olufsen: iPhone-Lautsprecherdock mit App

Der Beosound 8 besteht aus zwei Tieftönern mit 12,7 cm Durchmesser und zwei Hochtönern mit rund 1,9 cm Durchmesser. Bei den Bässen und Mitten werden 70 Watt erreicht, bei den Höhen 35 Watt. Der effektive Frequenzbereich wird mit 38 bis 20.000 Hz angegeben.

  • Bang & Olufsen Beosound 8
  • Bang & Olufsen Beosound 8
  • Bang & Olufsen Beosound 8
  • Bang & Olufsen Beosound 8
  • Bang & Olufsen Beosound 8
  • Bang & Olufsen Beosound 8
Bang & Olufsen Beosound 8
Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Das Gehäusevolumen ist mit 1,3 Litern für ein Lautsprecherdock recht hoch. Das Gerät misst 66,1 x 23,9 x 16,4 cm und wiegt 4,25 kg. Über einen Standardanaloganschluss und USB können auch andere Audiogeräte und Rechner angesteckt werden.

Als Gehäusefarben stehen Schwarz und Weiß zur Verfügung, während die Textilbespannung in Blau, Grün, Gelb, Violett, Schwarz und Weiß erhältlich ist. Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung enthalten. Das Gerät kann aber auch mit den Systemfernbedienungen Beo4 und Beo5 gesteuert werden. Der Bang & Olufsen Beosound 8 soll 990 Euro kosten.

Die iOS-App Beoplayer für iOS bietet Zugriff auf 20 Internetradiosender und enthält eine Uhr mit Weckfunktion. Künftig soll die Anwendung um zahlreiche Sender erweitert und mit einer Musiksuchfunktion ergänzt werden. Mit der Beoplayer-App kann außerdem die iTunes-Sammlung durchsucht und eine Weckzeit mit dazugehörigem Musiktitel oder ein Internetradiosender eingestellt werden.

Die Beoplayer-App soll bald kostenlos in Apples iTunes-App-Store verfügbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand

moepus2 12. Nov 2010

also da hoer ich mir lieber eine nur gut-klingende cd an, als mir das geknackse und...

Treadmill 11. Nov 2010

Für dich suche ich noch eine Bildschirmlupe heraus, extra fürs iPhone, macht das Display...

Markus_ 11. Nov 2010

Blödsinn. Der Dock-Connector hat sich seit dem ersten iPhone nicht verändert.

Schünklstlersch 11. Nov 2010

Wenn man sich und seinen Kopf so positioniert dass man das iPhone-Display gut lensen...

z7uuu 11. Nov 2010

Wer Ahnung hat kauft nicht diesen neureichen Möchtegernscheiß.


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /