Abo
  • Services:
Anzeige
Stromlos: iPhone-4-Resonanzkörper von Griffin

Stromlos

iPhone-4-Resonanzkörper von Griffin

Griffin hat mit dem Aircurve Play einen Verstärker für den im iPhone 4 eingebauten Lautsprecher vorgestellt, der ohne Strom auskommt. Die Gehäuseform des transparenten Plexiglases allein sorgt dafür, dass die Tonausgabe lauter wird.

Der Griffin Aircurve Play ist ähnlich aufgebaut wie ein Musikinstrument mit Resonanzkörper - beispielsweise wie der Korpus einer Gitarre. Das iPhone wird in das Gehäuse eingesetzt und soll dem Hersteller zufolge danach um 10 db(A) lauter sein.

  • Griffin Aircurve Play
  • Griffin Aircurve Play
  • Griffin Aircurve Play
Griffin Aircurve Play

Ein Gummipolster im Gehäuse des Aircurve Play sorgt dafür, dass die Rückseite des iPhones nicht zerkratzt. Eine ausklappbare Stütze erlaubt die vertikale und horizontale Aufstellung. Bislang war nur eine Version für das iPhone 3 erhältlich, in die das neue iPhone nicht mehr hineinpasst.

Anzeige

Das Aircurve Play ist ab sofort für rund 20 US-Dollar erhältlich.


eye home zur Startseite
Formforscher 16. Nov 2010

Wenn ich mir das Ding so anschaue wird die Gewinnspanne immernoch gigantisch sein. 1x...

borstel 11. Nov 2010

impedanz, resonanz, popanz ... ach papalapapp ...

Dauermagnet 11. Nov 2010

http://www.vat19.com/dvds/iphone-horn-stand-acoustic-amplifier.cfm

nkn 11. Nov 2010

jetzt nimmt das iSpielzeug wieder zu. Aber warum auch nicht. ist hier ja ohnehin...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. Isar Kliniken GmbH, München
  4. SmartRay GmbH, Wolfratshausen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 649,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Die IDEE!!!!

    fox82 | 16:59

  2. Re: Geil...

    sofries | 16:44

  3. Re: Bei einer Neuinstallation...

    dxp | 16:41

  4. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Oktavian | 16:38

  5. Re: Upgrade Prozedere

    sniner | 16:34


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel