Abo
  • IT-Karriere:

Topware

"Wir sind stinksauer" auf Sony (Update)

Topware-Chef Dirk Hassinger ist wütend: Weil die Produktion der Playstation-3-Version seines Rollenspiels Two Worlds 2 zu viel Zeit benötigt, giftet er gegen Sony - und geht damit bewusst ein Risiko ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Topware: "Wir sind stinksauer" auf Sony (Update)

"Die PS3-Version ist uns nicht pünktlich zum Release geliefert worden. Bei PC und 360 können wir uns das Presswerk aussuchen, bei PS3 leider nicht. Am liebsten würde ich hier die E-Mail und Telefonnummer der zuständigen Tante bei Sony veröffentlichen. Wir sind stinksauer!", schreibt Dirk Hassinger, Chef von Topware, im hauseigenen Forum. Grund ist, dass von seinem Rollenspiel Two Worlds 2 zwar die Versionen für Windows-PC und Xbox 360 rechtzeitig fertig wurden und mittlerweile im Laden stehen - die Fassung für die Playstation 3 jedoch nicht.

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald, Freiburg im Breisgau
  2. Spark Radiance GmbH, Inning am Ammersee

Grund sei, dass diese bei Sony in Österreich hergestellt werde, und dort gebe es trotz des brummenden Jahresendgeschäfts offensichtlich niemanden, der sich wirklich darum kümmere, dass die Aufträge zügig abgearbeitet würden. "Wir haben alles per Vorkasse bezahlt und sitzen auf dem Trockenen", beschwert sich Hassinger.

Er sei außerdem wütend, weil er die Gründe für die Verspätung der PS3-Fassung den wartenden Kunden nur schlecht erklären könne. Auch eine Pressemeldung mit dem Inhalt "Sony braucht zu lange für die Produktion, weil dort überwiegend faule Säcke arbeiten" müsse von Sony freigegeben werden, sagte er, und das sei illusorisch. Hassinger betont, er schreibe im vollen Bewusstsein, dass ihm Sony aufgrund seiner Äußerungen den Publishervertrag als PS3-Partner kündigen könne. Sony Deutschland hat sich auf Anfrage von Golem.de nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Nachtrag vom 19. November 2010 um 19 Uhr:

Topware hat sich in einer offiziellen Stellungnahme bei Sony entschuldigt. Angeblich waren Missverständnisse der Auslöser für die Vorwürfe. "Uns ist bewusst, das Sony alles Mögliche im Rahmen der gegebenen Zeitspanne getan hat, um unser Produkt rechtzeitig fertigzustellen und damit einen wichtigen Baustein für den großen Erfolg von Two Worlds 2 beigetragen hat", so das Unternehmen auf seiner Webseite. Man sehe "einer langfristigen, für beide Seiten fruchtbaren Partnerschaft mit Sony entgegen, die von nun an vor allem auf einer direkten und klaren Kommunikation beruht."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 119€
  3. 149,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Dr. Gruber 15. Nov 2010

Die Vorgänge *ohne* Beleidigungen beklagen. Das ist alles.

Hepprumer 14. Nov 2010

Sauf weiter Deinen Bacardi, viel mehr Hirnzellen kannst Du Dir eh nicht mehr...

Hepprumer 14. Nov 2010

Oh, ein ganz Kluger. Die Kohle haben sie aber eingesäckelt. Merkwürdig, nicht wahr?

Hepprumer 14. Nov 2010

Na, Du mußt ja wissen, wie Herr Hassinger mit seinen Mitmenschen umgeht... Mich würde...

scorpion-c 12. Nov 2010

Nein bei Word 95 glaub ich gab es einen Flipper, beim Word 2000 ein Flugspiel.


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /