Abo
  • IT-Karriere:

Hotmail

Nun durchgängig mit HTTPS nutzbar

Microsofts Hotmail ist jetzt durchgängig verschlüsselt nutzbar. Doch einige Dienste funktionieren damit noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Hotmail: Nun durchgängig mit HTTPS nutzbar

Microsoft hat angekündigt, dass Nutzer des kostenlosen Freemail-Dienstes Hotmail ab jetzt durchgängig mit SLL-Verschlüsselung über das Hypertext Transfer Protocol Secure (HTTPS) angeboten wird. Nutzer des E-Mail-Dienstes können sich gleich mit HTTPS bei Hotmail anmelden oder bei den Einstellungen in ihrem Mailkonto dauerhaft auf HTTPS umstellen.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel

Auch die Microsoft-Dienste Skydrive, Photos und Docs werden automatisch per Secure Sockets Layer (SSL) verschlüsselt. "Ab sofort ist es Hotmail-Nutzern möglich, ihre Login-Session über eine SSL-Verbindung laufen lassen. Einmalig vom Nutzer bestätigt, ist SSL dann ab diesem Zeitpunkt bei jedem Login aktiv. Diese neue Schutzfunktion umfasst auch sämtliche Dienste rund um Windows Live Skydrive", teilt Microsoft Deutschland mit.

Doch durch die Umstellung auf HTTPS sind einige Verbindungsdienste nicht mehr verfügbar, erklärte Dick Craddock, Group Program Manager für Windows Live Hotmail, in einem Microsoft-Blog. Betroffen sind der Outlook Hotmail Connector, Windows Live Mail und Windows Live Application for Windows Mobile (Version 6.5 und höher) und Symbian. "Wir arbeiten ständig an der Verbesserung der Sicherheit für unsere Kunden, also bleiben sie dran", so Craddock weiter.

Der Onlinespeicher Skydrive mit seiner 25-GByte-Kapazität kann jetzt stärker mit dem Bilderversand in Hotmail verbunden werden.

Microsoft hatte nach eigenen Angaben im Mai 2010 über 360 Millionen Nutzer und war damit einer der weltgrößten E-Mail-Provider. In Deutschland zählte Microsoft 8,7 Millionen aktive Nutzer. Als aktiv gilt, wer mindestens einmal im Monat seinen Hotmail-Account nutzt. Microsoft hatte seinen Webmaildienst seit fünf Jahren nicht mehr beworben und startete im Sommer 2010 eine Reihe von Verbesserungen für einen Relaunch.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 59,99€
  3. ab 17,99€
  4. 799,90€

Laughy Loller 10. Nov 2010

Krass.

Bisher war 10. Nov 2010

Bisher war ja nur die Stecke vom User zum ersten Server https, zwischendurch ja nicht...

heimlich 10. Nov 2010

englisch "hot": ...scharf oder heiß Vielleicht fanden die Admins an den Servern die...

dwklefjaghsdgfaysg 10. Nov 2010

Alles noobs :) Hotmail kann pop3 und ActiveSync (Outlook, iPhone, WP7)

driftar 10. Nov 2010

Tach, Post! Bitte um Korrektur der SLL-Verschlüsselung. Das sollte wohl heissen SSL...


Folgen Sie uns
       


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

      •  /