Abo
  • Services:

Sony Ericsson

Android 2.1 für Xperia-X10-Modellreihe ist da (Update)

Für die Android-Smartphones Xperia X10, Xperia X10 mini und Xperia X10 mini pro hat Sony Ericsson ein Update auf Android 2.1 für deutsche Kunden veröffentlicht. Das Update wird nicht over-the-air verteilt, Nutzer brauchen einen Computer, um Android 2.1 auf das Smartphone aufzuspielen.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Sony Ericsson
Logo von Sony Ericsson

Neben den Verbesserungen von Android 2.1 bringt das Update für das Xperia X10 nun fünf Startbildschirme sowie die Möglichkeit, Videos in 720p-Auflösung mit kontinuierlichem Autofokus aufnehmen zu können. Die Modelle Xperia X10 mini und Xperia X10 mini pro können Bilder, Kontakte und Ähnliches nun per Bluetooth austauschen. Zudem wurde der Umgang mit Bildern, Audiodateien und Text in Nachrichten verbessert.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. EWE AG, Bremen

Alle drei Xperia-X10-Modellreihen erhalten optimierte Backup-Applikationen und können Fotos in Kontakten zwischen Adressbuch und Facebook synchronisieren. Ansonsten stehen alle Verbesserungen von Android 2.1 bereit. Es ist nicht bekannt, warum Sony Ericsson nicht gleich ein Update auf Android 2.2 anbietet, das seit Juni 2010 verfügbar ist. Damit bleiben die Xperia-X10-Modelle gemessen an der verwendeten Android-Version veraltet.

Sony Ericsson verteilt das Upgrade auch in Deutschland nicht over-the-air. Für die Installation des Upgrades ist somit ein Computer erforderlich.

Nachtrag vom 15. November 2010

Entgegen der Ankündigung von Sony Ericsson war das Update auf Android 2.1 für das Xperia X10 doch nicht am 10. November 2010 verfügbar. Nun soll das Update außer für das Xperia X10 mini und das Xperia X10 mini pro auch für das Xperia X10 mit einiger Verspätung nun verteilt werden. Warum Sony Ericsson die Verfügbarkeit angekündigt hatte, obwohl es nicht stimmte, ist nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

PHP 15. Nov 2010

Hätte ich nicht eine Möglichkeit aus dem pocketpc forum wahrgenommen, dass ich mein handy...

yoshi70 12. Nov 2010

Bezüglich Treiber Support ist man aber auch bei Windows oft auf die Hardware Hersteller...

cmoder 11. Nov 2010

Ist 'ne *.exe-Datei, in der Java steckt. Klingt komisch, ist aber so. Siehe: http...

samy 10. Nov 2010

Ich möchte drauf hinweisen, dass hinweisen immer noch zusammengeschrieben wird.

Nightbane 10. Nov 2010

hast du auch nen link?


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /