Abo
  • Services:

Smartphone-Markt

Android-Smartphones beliebter als iPhones

Auf dem Weltmarkt haben sich Android-Smartphones im dritten Quartal 2010 besser verkauft als iPhones. Die meisten verkauften Smartphones laufen weiterhin mit Symbian, auch wenn der Marktanteil erheblich zurückgegangen ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-Logo
Android-Logo

Im dritten Quartal 2010 sind nach Analysen von Gartner 29,48 Millionen Symbian-Smartphones verkauft worden. Das genügte für den ersten Platz im Smartphone-Markt bei einem Marktanteil von 36,6 Prozent. Damit sank Symbians Marktanteil erheblich, noch im Vorjahr lag er bei 44,6 Prozent. Damals lief also fast auf jedem zweiten verkauften Smartphone Symbian.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Die Android-Plattform erklomm den zweiten Platz mit 20,5 Millionen Smartphones. Der Marktanteil steigerte sich von 3,5 Prozent im dritten Quartal 2009 auf nun 25,5 Prozent. Noch vor einem Jahr hatte Android auf dem sechsten Platz gelegen. Den Rang drei sichert sich Apple mit iOS und einem Marktanteil von 16,7 Prozent bei 13,48 Millionen verkauften iPhones. Damit blieb der iOS-Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr nahezu stabil.

Smartphone-PlattformVerkaufte SmartphonesMarktanteil
1. Symbian29,48 Millionen36,6 Prozent
2. Android20,5 Millionen25,5 Prozent
3. iOS13,48 Millionen16,7 Prozent
4. Blackberry11,91 Millionen14,8 Prozent
5. Windows Mobile2,28 Millionen2,8 Prozent
Smartphone-Markt Q3 2010

Wie auch Symbian musste Blackberry Marktanteile einbüßen. Mit 11,91 Millionen verkauften Blackberrys reichte es nur für einen Marktanteil von 14,8 Prozent. Noch ein Jahr zuvor hatte der Blackberry-Marktanteil bei 20,7 Prozent gelegen. Damit sackte Blackberry vom zweiten auf den vierten Platz ab.

Auch Windows Mobile verzeichnete erhebliche Einbußen beim Marktanteil und musste den vierten Platz abgeben und sich nun mit dem fünften Platz begnügen. 2,28 Millionen Smartphones mit Windows Mobile reichten gerade mal für einen Marktanteil von 2,8 Prozent.

Im dritten Quartal 2010 wurden auf dem Weltmarkt insgesamt 80,53 Millionen Smartphones verkauft. Noch vor einem Jahr lagen die Verkaufszahlen bei 41,09 Millionen, es kam also fast zu einer Verdoppelung der Verkaufszahlen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 88,94€ + Versand

AndroidUser 24. Jan 2011

Das ist sehr richtig - siehe das "neueste" MacBook Air. Sieht ganz toll aus, nur mit nem...

war10ck 12. Nov 2010

Mit der Fassade meine ich Eye Candy was reicht um anspruchslose User zu blenden, aber...

Don Fogel 11. Nov 2010

Dazu dann der Name: iVerstehsNicht priceless.

sammler 10. Nov 2010

Also, wenn ich so die Posts von den nicht iOS User lese, muss man ja feststellen, das...

iJeijei 10. Nov 2010

Für die verblendete Haterboy Szene sicherlich. Nur ist diese Randgruppe so klein, dass...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /