• IT-Karriere:
  • Services:

UCS

Thin Client Services 3.1 bietet neuen Kernel

Univention hat Version 3.1 seiner Thin-Client-Software freigegeben. Der integrierte Linux-Kernel in Version 2.6.35 soll für eine bessere Hardwareerkennung sorgen. Zusätzlich unterstützt UCS TCS 3.1 die Darstellung auf mehreren Monitoren.

Artikel veröffentlicht am ,
UCS: Thin Client Services 3.1 bietet neuen Kernel

Die Thin Client Services (TCS) 3.1 basieren auf dem Univention Corporate Server 2.4 und sollen in der aktuellen Version fast doppelt so schnell Booten wie der Vorgänger. Thin Clients können mit UCS TCS von Compact-Flash-Karten, USB-Sticks ober über das Netzwerk gestartet werden.

  • UCS Thin Client Services 3.1
  • UCS Thin Client Services 3.1
  • UCS Thin Client Services 3.1
  • UCS Thin Client Services 3.1
  • UCS Thin Client Services 3.1
  • UCS Thin Client Services 3.1
  • UCS Thin Client Services 3.1
  • UCS Thin Client Services 3.1
  • UCS Thin Client Services 3.1
UCS Thin Client Services 3.1
Stellenmarkt
  1. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

UCS TCS bringen zusätzlich eine Reihe von Erweiterungen für das Managementsystem des Univention Corporate Servers mit. Die Verwendung angeschlossener Hardware kann für jeden Benutzer individuell eingerichtet werden. TCS USC stellen bei Bedarf eine Verbindung zu Microsofts Active Directory zur Verfügung und können Linux-basierte Anwendungen über einen integrierbaren Linux-Terminal-Server beziehen. Zusätzlich bieten die TCS einen einfachen Zugang zu virtuellen Desktops, die über UCS bereitgestellt werden.

UCS TCS sind als erweiterbare Komponente für die Verwaltungswerkzeuge des Linux-Serverbetriebssystems Univention Corporate Server (UCS) erhältlich. Sie kosten im Abonnement zwischen 18 und 28 Euro jährlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
    Super Mario Bros.
    Mehr Klassiker geht nicht

    Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
    2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
    3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

    Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
    Geforce RTX 3080
    Wir legen die Karten offen

    Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

    1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
    2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
    3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung

      •  /