• IT-Karriere:
  • Services:

Erst Anfang 2011

AMD verschiebt Radeon 6990 mit Dual-GPU

Im Rahmen seines Financial Analyst Day hat AMD neue Roadmaps für Grafikprodukte vorgelegt. Dabei ist nur eine Karte um ein Quartal verschoben worden: die Radeon HD 6990 mit zwei Grafikprozessoren. Das nährt die Gerüchte, dass sich auch andere Modelle der Serie 6900 verspäten könnten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Radeon HD 6990 wird erst im ersten Quartal 2011 auf den Markt kommen, wie AMDs Grafikchef Matt Skynner in einem Vortrag in der Konzernzentrale in Sunnyvale sagte. Bei der Vorstellung der Serie Radeon 6800 Mitte Oktober 2010 hatte AMD noch eine Roadmap gezeigt, auf der diese Grafikkarte für das Ende des vierten Quartals 2010 vorgesehen war.

  • Die neue Roadmap: 6990 erst Anfang 2011, ...
  • ... was im Oktober noch für 2010 vorgesehen war.
  • Die 5870 bekommt zwei Nachfolgeserien
  • 2011 sollen Notebook-GPUs der zweiten DX11-Generation kommen.
Die neue Roadmap: 6990 erst Anfang 2011, ...
Inhalt:
  1. Erst Anfang 2011: AMD verschiebt Radeon 6990 mit Dual-GPU
  2. Radeon 6950 und 6970 erst nach Weihnachten?

Gründe nannte Skynner für diese Verschiebung nicht. Es darf jedoch bezweifelt werden, dass AMD die Entscheidung wegen der guten Leistungen der Geforce GTX 580 von Nvidia gefällt hat; sie wurde erst einige Stunden nach Skynners Vortrag vorgestellt. AMD und Nvidia liefern sich seit Jahren ein Rennen um die schnellste Grafikkarte. Nvidia setzt dabei auf vergleichsweise große GPUs, AMD baut mit den früher X2 genannten Karten regelmäßig Geräte mit zwei GPUs.

Dabei brachte AMD bisher zuerst eine Karte der Oberklasse mit einer neuen GPU auf den Markt, wie zuletzt die Radeon HD 5870 mit dem Chip Cypress. Zwei dieser GPUs wurden etwas später - im Falle des Cypress mit etwas geringeren Takten - auf einer Grafikkarte vereint. Nvidia hingegen stellte immer zuerst das schnellste Modell einer neuen Serie vor, wie zuletzt die GTX 580, die bei den meisten Anwendungen sogar schneller als die Dual-GPU-Karte Radeon HD 5970 ist.

AMD will seine neue Architektur mit der Serie Radeon 6900 vorstellen, die Reihe 6800 ist eine nur leicht abgewandelte Version der Cypress-GPUs. Die ersten Modelle, 6950 und 6970 alias Cayman, sind dann die echten Nachfolger von Radeon 5850 und 5870. Letztere ist immer noch AMDs schnellste Single-GPU-Karte, sie wird inzwischen aber von der GTX 580 klar abgehängt. Bei der Vorstellung der GTX 480 konnte sich diese Karte nur selten deutlich von der 5870 absetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Radeon 6950 und 6970 erst nach Weihnachten? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,50€
  2. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...
  3. 7,99€

Tatze 10. Nov 2010

Heißt es nicht "heißen" und nicht "heisen"? Außerdem wäre "6950 und 6970 kosten nur 'n...

DerTürke- 10. Nov 2010

Ist ja an sich nicht verkauft worden, AMD hat sich einfach nur aufgespalten. Hat wohl...


Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
    iPhone, iPad und Co.
    Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

    Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

    1. Apple Pay EU will Apple zur Freigabe von NFC-Chip bringen
    2. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
    3. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt

    Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
    Super Mario Bros.
    Mehr Klassiker geht nicht

    Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
    2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
    3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

      •  /