Abo
  • Services:
Anzeige
Google: Lohnerhöhung für die ganze Belegschaft

Google

Lohnerhöhung für die ganze Belegschaft

Google will seine Mitarbeiter motivieren sowie Abwanderungen verhindern und erhöht deshalb ab 2011 die Gehälter. Um gute IT-Fachkräfte sei ein regelrechter Krieg entbrannt, hatte der Finanzchef des Konzerns vor einiger Zeit gesagt.

Die 23.000 Beschäftigten bei Google können sich ab Januar 2011 über eine Bonuszahlung von 1.000 US-Dollar und 10 Prozent mehr Monatsgehalt freuen. Das berichtet das Wall Street Journal aus informierten Kreisen. Die Gehaltserhöhung erhalten alle Beschäftigten weltweit, unabhängig von ihrer Position in dem Internetkonzern. Wie Golem.de aus Unternehmenskreisen bei Google Deutschland erfahren hat, werden auch hierzulande die Lohnerhöhungen gezahlt.

Anzeige

"Wir wollen sichergehen, dass jeder spürt, dass die harte Arbeit sich lohnt", so Firmenchef Eric Schmidt in einer Mitteilung an die Mitarbeiter. "Wir wollen auch weiterhin die besten Leute für Google gewinnen." Laut Schmidt hat eine Umfrage ergeben, dass das monatliche Einkommen für die Google-Beschäftigten wichtiger ist als Bonuszahlungen und Aktienoptionen. Wegen eines sinkenden Aktienkurses hatte Google 2009 die Aktienoptionen für die Mitarbeiter neu auspreisen müssen. Inzwischen ist der Kurs der Google-Aktie wieder gestiegen.

Google ist unter Druck durch die Personalabteilungen anderer Unternehmen. Laut Informationen des Wall Street Journal wurden zehn Prozent aller Facebook-Beschäftigten bei Google abgeworben. "Während wir in der Regel nicht über die internen Angelegenheiten äußern, glauben wir, dass wettbewerbsfähige Vergütungspläne wichtig sind für die Zukunft eines Unternehmens", erklärte Schmidt.

Um gute IT-Fachkräfte sei ein regelrechter Krieg entbrannt, sagte Finanzchef Patrick Pichette bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen des Unternehmens im Oktober 2010. In der IT-Branche machten gute Mitarbeiter den Unterschied zwischen Gewinnern und Verlierern.


eye home zur Startseite
Scridevil 11. Nov 2010

<>< einfach ignorieren

kasperlitheater 10. Nov 2010

Ich dachte ich hätte den Typen verstanden und merke nach dem Lesen deiner Übersetzung...

Inquisitor 10. Nov 2010

Wer während der Arbeitszeit im Golemforum rumtrollt bekommt keine Lohnerhöhung! :selfowned:



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen
  2. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn
  3. mobileX AG, München
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 4,99€
  3. (-15%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Kenne ich

    divStar | 16:53

  2. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    divStar | 16:51

  3. Re: Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    nomisum | 16:48

  4. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    divStar | 16:42

  5. Weg vom Soc?

    MadMonkey | 16:31


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel