Adobe

Tonbearbeitungslösung Audition als Beta für Mac OS X

Adobes Lösung für professionelle Audioproduktionen soll es bald auch für Mac OS X geben. Eine Vorabversion hat Adobe jetzt veröffentlicht. Sie kann kostenlos ausprobiert werden. Die Software bietet Mehrkanalunterstützung für 5.1-Ton und diverse Entrauschungsfunktionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe: Tonbearbeitungslösung Audition als Beta für Mac OS X

Die öffentliche Betaversion von Adobe Audition für die Mac-Plattform ist zum Aufnehmen, Abmischen, Bearbeiten und Mastern von Musik gedacht. Wer will, kann mit Werkzeugen zur Rauschminderung und Restaurierung alte und schlechte Aufnahmen bearbeiten. Toneffekte, einschließlich DeHummer, DeEsser und ein Lautstärkeausgleich sind ebenfalls vorhanden.

Stellenmarkt
  1. Software Test Engineer (m/w/d) Video Management Software
    Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München
  2. Testingenieure Automotive (m/w/d)
    ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, München
Detailsuche

Die Betaversion von Adobe Audition für Mac kann ab sofort auf Adobe Labs heruntergeladen werden. Dazu ist eine Adobe-ID erforderlich, die kostenlos gegen Preisgabe einer E-Mail-Adresse beantragt werden kann.

Wann die finale Version erscheint und was sie kosten soll, teilte Adobe noch nicht mit. Die Windows-Version Adobe Audition 3 kostet rund 415 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


-110- 10. Nov 2010

du hälst also interfaces wie das 001, 002, 003 - ganz zu schweigen vom dem schrott von M...

Melonenhund 10. Nov 2010

Dann wuehl im Internet und lads dir runter :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SFConservancy
Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
Artikel
  1. Softwareupdate: Teslas können Schlaglöcher erkennen und Federung anpassen
    Softwareupdate
    Teslas können Schlaglöcher erkennen und Federung anpassen

    Durch ein Softwareupdate können Teslas nach Schlaglöchern suchen und bei Bedarf die adaptive Federung ändern.

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Bundeskartellamt: VW und Bosch dürfen an automatisiertem Fahren forschen
    Bundeskartellamt
    VW und Bosch dürfen an automatisiertem Fahren forschen

    Das Bundeskartellamt erlaubt es VW und Bosch, gemeinsam an der Fortentwicklung des automatisierten Fahrens zu arbeiten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Audible 2,95€/Monat • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) [Werbung]
    •  /