Instant Previews

Google integriert Website-Vorschau in Suchergebnisse

Mit Instant Preview zeigt Google neben den Suchergebnissen eine Vorschau der dahinter liegenden Website, bevor diese aufgerufen wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Instant Previews: Google integriert Website-Vorschau in Suchergebnisse

Google Instant zeigt seit geraumer Zeit schon während des Tippens Suchergebnisse und lässt sich seit September 2010 komplett per Tastatur steuern. Nun macht Google den nächsten Schritt und führt mit Instant Preview eine erweiterte Vorschau für Suchergebisse ein.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) für den IT Vor-Ort Support
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln, München, Dessau
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Testinfrastruktur
    SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Die Instant Previews sollen einen grafischen Überblick über ein Suchergebnis geben und heben zudem die relevantesten Abschnitte hervor. Textboxen in Orange markieren die Stellen einer Website, an der die Suchbegriffe zu finden sind.

Um die Instant Preview zu verwenden, muss eine kleine Lupe neben dem Titel eines Suchergebnisses angeklickt werden. Auf der rechten Seite erscheint daraufhin ein visueller Überblick über die Seite. Verschiebt der Nutzer den Cursor auf ein anderes Suchergebnis, erscheint die dazu passende Vorschau. Das funktioniert auch, wenn per Tastatur durch die Suchergebnisse geblättert wird.

Sobald die Lupe angeklickt wird, lädt Google im Hintergrund Vorschauen für andere Ergebnisse, so dass diese ohne weitere Wartezeit angezeigt werden können.

Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Google bietet die Instant Preview ab sofort, es kann aber einige Tage dauern, bis alle Server aktualisiert sind. Daher kann es sein, dass die Funktion derzeit noch nicht zu finden ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hkl 15. Nov 2010

Moin, also mich nervt die Funktion zz. massiv, da sie nicht sonderlich geschickt...

chock ruck 10. Nov 2010

Ich stimme weder dem einen noch dem anderen Extrem zu :)

unregistriert_i... 10. Nov 2010

kwt

p-OS 10. Nov 2010

Google mag ja in Sachen Suchmaschine oft Vorreiter sein, aber was dieses Merkmal angeht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

  2. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  3. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /