Mashlab

Facebook-Editor ab sofort kostenlos

Das Münchner Startup Mashlab hat eine kostenlose Version seiner Software zum Gestalten von Fanseiten für Facebook veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Mashlab: Facebook-Editor ab sofort kostenlos

Mit Mashlab.free können individuelle Fanseiten für Facebook mit wenigen Klicks eingerichtet werden. Der Text ist frei formatierbar und Fotouploads sind in unbegrenzter Zahl möglich. Die Positionierung der Texte und Fotos erfolgt per Drag and Drop.

Stellenmarkt
  1. Resident Engineer (m/w/d) Automotive für Audio-Verstärker
    ASK Industries GmbH, Stuttgart
  2. Senior Service Manager Netzwerk WAN (m/w/d)
    BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach, deutschlandweit
Detailsuche

Mit der kostenpflichtigen Version Mashlab Pro können darüber hinaus komplette brandingfreie Fanseiten mit Unterseiten erstellt und auch Audio- und Videoinhalte eingebunden werden. Zudem steht in der kostenpflichtigen Variante ein sogenannter Fanfilter zur Verfügung, der Inhalte erst nach einem Klick auf "Share/Like" zugänglich mache.

Mashlabs browserbasierte Software läuft derzeit nur in Firefox ab Version 3. Eine aktuelle Version des Flashplayers ist nötig, um alle Funktionen nutzen zu können. Die mit Mashlab erstellten Fanseiten laufen allerdings in allen gängigen Browsern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


SunnyS 09. Nov 2010

Wobei damit ja im Moment eher Million gemacht werden. Richtig ? Es ist ja auch, vom...

Fenneckfkr 09. Nov 2010

MySpacer bei Facebook richtig wohl fühlen. Und der Verlust von Geocities udn Lycos ist...

Fatal3ty 09. Nov 2010

Wann stirbt es endlich denn Facebook-Wahn?!?! ...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /