Abo
  • Services:
Anzeige
Mashlab: Facebook-Editor ab sofort kostenlos

Mashlab

Facebook-Editor ab sofort kostenlos

Das Münchner Startup Mashlab hat eine kostenlose Version seiner Software zum Gestalten von Fanseiten für Facebook veröffentlicht.

Mit Mashlab.free können individuelle Fanseiten für Facebook mit wenigen Klicks eingerichtet werden. Der Text ist frei formatierbar und Fotouploads sind in unbegrenzter Zahl möglich. Die Positionierung der Texte und Fotos erfolgt per Drag and Drop.

Anzeige

Mit der kostenpflichtigen Version Mashlab Pro können darüber hinaus komplette brandingfreie Fanseiten mit Unterseiten erstellt und auch Audio- und Videoinhalte eingebunden werden. Zudem steht in der kostenpflichtigen Variante ein sogenannter Fanfilter zur Verfügung, der Inhalte erst nach einem Klick auf "Share/Like" zugänglich mache.

Mashlabs browserbasierte Software läuft derzeit nur in Firefox ab Version 3. Eine aktuelle Version des Flashplayers ist nötig, um alle Funktionen nutzen zu können. Die mit Mashlab erstellten Fanseiten laufen allerdings in allen gängigen Browsern.


eye home zur Startseite
SunnyS 09. Nov 2010

Wobei damit ja im Moment eher Million gemacht werden. Richtig ? Es ist ja auch, vom...

Fenneckfkr 09. Nov 2010

MySpacer bei Facebook richtig wohl fühlen. Und der Verlust von Geocities udn Lycos ist...

Fatal3ty 09. Nov 2010

Wann stirbt es endlich denn Facebook-Wahn?!?! ...


Alleskostenlos.ch Blog / 12. Nov 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. SCHOTT AG, Mainz
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Weitmann & Konrad GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 337,99€
  2. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  2. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  3. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  4. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  5. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  6. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  7. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  8. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  9. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  10. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Was passiert wenn der nachträglich patentiert?

    M.P. | 15:56

  2. Re: GEMA Gebühr schon bezahlt

    plutoniumsulfat | 15:55

  3. Re: Sehr gut...

    ve2000 | 15:55

  4. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    H4ndy | 15:54

  5. Unpatentierbarkeit beantragbar machen?

    JTR | 15:54


  1. 15:33

  2. 15:07

  3. 14:52

  4. 14:37

  5. 12:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel