Abo
  • Services:
Anzeige
Gnome-Shell 2.91.2: Wenige visuelle Änderungen

Gnome-Shell 2.91.2

Wenige visuelle Änderungen

An der aktuellen Gnome-Shell-Version 2.91.2 haben Entwickler einige Änderungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen. Die Zwischenversion enthält maßgebliche Korrekturen. Ein Skript soll künftig die Kompilierung des Quellcodes vereinfachen.

Mit der aktuellen Veröffentlichung der Gnome-Shell wollen die Entwickler mit einem Skript das Herunterladen und Kompilieren der für Gnome 3 geplanten Benutzeroberfläche deutlich vereinfachen.

  • Gnome-Shell
  • Gnome-Shell
  • Gnome-Shell
  • Gnome-Shell
  • Gnome-Shell
  • Gnome-Shell
  • Gnome-Shell
Gnome-Shell

Zu den wesentlichen Änderungen zählen Arbeiten an der Eingabe. So berücksichtigt die Shell die Entfernung des Mauszeigers von der Benachrichtigungsleiste, um zu entscheiden, wie schnell das Tray versteckt wird. Zudem wurden etliche weitere visuelle Optimierungen eingepflegt.

Anzeige

Die Gnome-Shell verzögerte als wesentlicher Bestandteil der bevorstehenden Version 3 des Gnome Desktops dessen geplante Veröffentlichung im Herbst 2010. Sie soll mit dem gesamten Desktop im Frühjahr 2011 ausgeliefert werden.

Jüngst hatte Ubuntu-Begründer Mark Shuttleworth angekündigt, unter Ubuntu der Unity-Shell auch in der Desktopvariante den Vorzug zu geben. Die Unity-Shell war von Canonical ursprünglich für den Ubuntu-Netbook-Remix konzipiert worden.

Traditionell hatten Canonical und Gnome ihre Erscheinungstermine so abgestimmt, dass eine aktuelle Version des Desktops in die jeweils bevorstehende Linux-Distribution Ubuntu einfließen konnte.

Die Quelldateien für die aktuelle Version der Gnome-Shell liegen auf den Servern des Projekts zum Download bereit. Eine Anleitung zur Installation samt Skript haben die Entwickler auf den Webseiten des Projekts hinterlegt.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 09. Nov 2010

Vielen Dank. Das ist endlich mal ne brauchbare Info aus diesem Forum! Bislang war ich von...

Anonymer Nutzer 09. Nov 2010

Bloedsinn! Auf dem Screenshot siehst du niemals, wie umfangreich eine Software ist. Viel...

saiisd 09. Nov 2010

Warum sehen die ganzen Oberflächen so inkonsistent aus? Die können die Shells so schön...

ww 09. Nov 2010

Hmm, ich glaube mir ist die Desktopsteinzeit lieber als die supersimplifizierte Neuzeit...

Seitan-Sushi-Fan 09. Nov 2010

Erstens ist die jetztige Form noch immer eine Beta und zweitens wird selbst die 3.0...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  3. dbh Logistics IT AG, Bremen
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Cities: Skylines für 6,66€)
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    DetlevCM | 18:02

  2. IoT

    flow77 | 18:00

  3. Re: Kein Login nach Update mehr möglich - "Dauer...

    nightmar17 | 17:51

  4. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 17:40

  5. Re: Manövrieren unter Wasser...

    ernstl | 17:39


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel