Abo
  • Services:

Kinect gehackt

Xbox-360-Erweiterung mit Windows 7 nutzbar

Softwareentwickler AlexP hat es geschafft, Kinect unter Windows 7 anzusprechen. Microsofts Hardwareerweiterung für die Xbox 360 dient der Bewegungssteuerung und besteht aus einer motorisierten Farb- und Infrarotkamera mit Mikrofonen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kinect gehackt: Xbox-360-Erweiterung mit Windows 7 nutzbar

AlexP ist es gelungen, den Kinect-Motor zu kontrollieren sowie den Echtzeit-Beschleunigungssensor sowie die Farb- und Tiefeninformationen aus den Kameras auszulesen. Die Auflösung liegt jeweils bei 640 x 480 Bildpunkten. AlexP ist auch zuversichtlich, dass ihm der Zugriff auf die Kinect-Mikrofone gelingen wird, wie er im Forum der NUI Group Community bekanntgab.

 
Video: The Kinect Robot aka Johnny 5 is alive

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
  2. Dataport, Bremen, Hamburg (Home-Office möglich)

Der mit zwei Videos belegte Hack von AlexP ist unabhängig von dem Kinect-Hacking-Wettbewerb, den das Unternehmen Adafruit ausgerufen hatte. Wie Adafruit sieht aber auch AlexP wegen des günstigen, hochwertigen Tiefensensors ein großes Potenzial in Kinect, weit über die Xbox 360 hinaus.

"Eine vergleichbare, hochwertige Tiefensensor-Kamera kostet normalerweise ein Vielfaches des Kinect-Geräts. Für nur rund 150 US-Dollar macht Kinect ein RGB-D-artiges Abtasten für jeden zugänglich. Es gibt viele potenzielle Anwendungsgebiete wie HCI, Robotik, im Bildungsbereich, Überwachung, Motion Capturing, Personen und Objektverfolgung, 3D-Scanning usw.", so AlexP.

 
Video: Kinect Color and Depth Cameras on Windows 7

Das nächste Ziel von AlexP ist es, bald mehrere Kinect-Kameras parallel betreiben zu können, ähnlich wie er es mit Sonys Playstation Eye bereits demonstriert hat. AlexP hatte bereits die mit Mikrofon-Array bestückte PS3-Kamera am PC zum Laufen bekommen und PS3-Eye-Windows-Treiber veröffentlicht, Sony selbst bietet hingegen keine Windows-Treiber.

AlexP arbeitet bei dem Unternehmen Code Laboratories, das sich auf Echtzeit-Videosysteme spezialisiert hat und ein Multi-Kamera-Entwicklungs-Framework namens CL Eye Platform sowie eine GPU-beschleunigte Videobearbeitungs- und Streamingsoftware etwa für Liveauftritte anbietet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

mwi 10. Nov 2010

Naja, leider wird das genauso laufen, wie mit den ganzen Wiimote-Libs. Es funktioniert...

DrAgOnTuX 09. Nov 2010

YMMD :D

Nein 09. Nov 2010

Nein, dann wäre der Bindestrich anders gesetzt.

Hotohori 09. Nov 2010

Laut MS wird aber Kinect nicht mit Verlust verkauft sondern ist von Anfang an profitabel...

irgendjemand 09. Nov 2010

Das von Apple keine bahnbrechenden Innovationen kommen wüssen wir alle. Dazu bedarf es...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook Pro 14 - Test

Das Touchpad des Asus Zenbook Pro 14 ist ein kleiner Bildschirm. Hört sich nutzlos an, hat uns aber dennoch im Test überzeugt.

Asus Zenbook Pro 14 - Test Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

    •  /