Abo
  • Services:
Anzeige
Quanmax-Tochter: Maxdata ist wieder insolvent

Quanmax-Tochter

Maxdata ist wieder insolvent

Im Jahr 2008 wurde der insolvente deutsche Computerhersteller Maxdata von der taiwanischen Quanmax gekauft. Jetzt schickt der Konzern seine Tochter erneut in die Insolvenz.

Die Maxdata GmbH mit Sitz in Marl ist erneut insolvent. Das gab das Unternehmen in einem Schreiben an seine Kunden bekannt. Maxdata, seit September 2008 eine Tochterfirma der taiwanischen Quanmax, habe am 3. November 2010 beim Amtsgericht Essen einen Insolvenzantrag (Aktenzeichen: 161 IN 242/10) gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter sei der Rechtsanwalt Dirk Andres vom Anwaltsbüro Andres und Schneider aus Düsseldorf bestellt worden.

Anzeige

Maxdata fungiere nur noch als Vermittlungsagentur für die Quanmax AG, die im österreichischen Linz angesiedelt ist, hieß es weiter. Von dort seien bereits die Bestellungen der Maxdata-Kunden erledigt worden. "Die Quanmax AG wird Sie als geschätzten Fachhandelspartner, Unternehmenskunden oder Anwender auch weiterhin engagiert und unterbrechungsfrei betreuen", heißt es in dem Schreiben. Garantieverpflichtungen für die Produkte würden von der Quanmax AG erbracht und seien von der Insolvenz der Maxdata nicht betroffen. Das börsennotierte, österreichische Unternehmen sei auch nicht in finanziellen Schwierigkeiten.

Neupositionierung als reine Businessmarke gescheitert

Im Jahr 2008 war Maxdata schon einmal insolvent. In dem Jahr hatte Quanmax, die auch unter dem Namen Quanta auftreten, die Markenrechte an dem deutschen Hersteller erworben. Kurz davor hatte der Konzern bereits die österreichischen Notebookanbieter Gericom und Chiligreen gekauft. Maxdata sollte sich wieder als reine Businessmarke positionieren und auf das Fachhandelsgeschäft fokussieren, hieß es im Jahr 2008. Das einzige Maxdata-Produktionswerk in Würselen bei Aachen wurde geschlossen. Ende 2007 beschäftigte Maxdata noch 1.000 Menschen.


eye home zur Startseite
Nagasaki Grube 09. Nov 2010

Ja optisch sehr ansprechend: (Falls es jemand nicht erkennt, das Gespenst soll die von...

cnewton 09. Nov 2010

Hast Du nicht noch mehr Anglizismen unterbrigen können? Jämmerlich!

ap (Golem.de) 08. Nov 2010

...habe am 3. November 2011 beim Amtsgericht Stimmt und ist inzwischen korrigiert. Danke...

Melonenhund 08. Nov 2010

Darf ich eure Kristallkugel mal ausleihen bitte? Danke!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, München
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    ulink | 09:17

  2. Re: OpenSuSE

    DetlevCM | 09:16

  3. Re: Hier der Beweis ;-)

    M.P. | 09:15

  4. Re: Tim Cook verspricht gar nix

    budweiser | 09:15

  5. Re: Gute Wahl

    Lord Gamma | 09:14


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel