Abo
  • Services:
Anzeige
Opera Mobile 10.1: Betaversion für Android ist da

Opera Mobile 10.1

Betaversion für Android ist da

Ab sofort steht eine Betaversion von Opera Mobile 10.1 für die Android-Plattform zur Verfügung. Damit ist Opera Mobile erstmals für Android-Smartphones verfügbar. Der Browser unterstützt Visual-Tab-Browsing, bietet eine Synchronisierungsfunktion, Opera Turbo und kann Standortinformationen nutzen.

Bislang hat Opera nur Opera Mini für Android-Smartphones angeboten. Nun ist auch die Mobile-Version des Browsers für Android-Smartphones als Beta verfügbar. Der Browser unterstützt Browsertabs mit der Visual-Tab-Vorschau. Die Browsertabs zeigen eine Miniaturvorschau der entsprechenden Webseite, um sich leichter in den Tabs zurechtzufinden.

Anzeige

Mittels Opera Turbo kann das Laden von Webseiten bei schmalbandigen Internetverbindungen durch Einsatz von Operas Kompressionstechnik beschleunigt werden. Wie gewohnt steht der Synchronisierungsdienst Opera Link zur Verfügung, um Lesezeichen sowie Schnellwahleinstellungen zwischen dem mobilen Browser und der Desktopversion des Browsers auszutauschen. Auf der Schnellwahlseite lassen sich bis zu neun Lesezeichen auf der Startseite ablegen, um diese bequem aufzurufen.

  • Opera Mobile 10.1 für Android
  • Opera Mobile 10.1 für Android
  • Opera Mobile 10.1 für Android
  • Opera Mobile 10.1 für Android
  • Opera Mobile 10.1 für Android mit der Standard-Schnellwahlseite
  • Opera Mobile 10.1 für Android - Optionsmenü
  • Opera Mobile 10.1 für Android - Einstellungen
  • Opera Mobile 10.1 für Android - Datenschutzeinstellungen
  • Opera Mobile 10.1 für Android mit geöffnetem Tab-Bereich
  • Opera Mobile 10.1 für Android mit Tabvorschau
  • Opera Mobile 10.1 für Android mit Bildschirmtastatur unter Android 2.2
  • Opera Mobile 10.1 für Android mit angepasster Schnellwahlseite
  • Opera Mobile 10.1 für Android beim Laden eines Links auf der Schnellwahlseite
  • Opera Mobile 10.1 für Android mit angepasster Schnellwahlseite im Querformat
  • Opera Mobile 10.1 für Android mit Tab-Vorschau im Querformat
  • Opera Mobile 10.1 für Android - Optionsmenü
  • Opera Mobile 10.1 für Android - Einstellungen
  • Opera Mobile 10.1 für Android mit Android-2.2-Bildschirmtastatur
Opera Mobile 10.1 für Android mit angepasster Schnellwahlseite im Querformat

Der Browser kann zum Download von Dateien verwendet werden und bietet eine Kennwortverwaltung. Mit der Unterstützung von Geolocation können Webseiten den aktuellen Standort nutzen. Damit soll die Suche nach Informationen in der Nähe des Aufenthaltsortes vereinfacht werden. Der Nutzer kann dabei entscheiden, welche Webseite Standortdaten erhalten soll.

Opera Mobile reagiert auf einem Nexus One mit Android 2.2 sehr schnell, Webseiten sind oftmals deutlich schneller als mit dem Android-Browser geladen. Mit Doppeltippen und Multitouchgesten kann die Zoomstufe im Browser verändert werden und der Browser berücksichtigt den Lagesensor im Gerät. Die Betaversion bietet noch keine Flash-Unterstützung, diese wird erst in einer späteren Version nachgerüstet. Auch eine Hardwarebeschleunigung ist noch nicht vorhanden, soll aber noch integriert werden. Wann Opera Mobile das HTML5-Video-Tag verstehen wird, ist noch nicht bekannt.

Die Beta von Opera Mobile 10.1 kann über m.opera.com/next oder den Android Market heruntergeladen werden. Auf dem Mobiltelefon muss mindestens Android 1.6 laufen, auf älteren Android-Geräten funktioniert der Browser nicht.


eye home zur Startseite
Supporter 09. Nov 2010

Das hat mit der Erkennung von möglichen Telefonnr. im Browser zu tun. Sprich sobald du...

Uschi12 09. Nov 2010

Das hatte ich eben auch kurz. Nachdem ich Turbo einmal aus- und wieder eingeschaltet...

BaldAuchMitNamen 09. Nov 2010

Warum veröffentlicht man sowas? Die hälfte aller Funktionen die ein Argument FÜR den...

Alter Opera... 09. Nov 2010

Also auf Windows Mobile hatte der Browser so 8-9MB, wenn ich mich recht entsinne. Und...

Magma 09. Nov 2010

Ok, Kommentar im Market hat das Problem gelöst: man muss zuerst im Widescreen öffnen. So...


Wapcoder / 09. Nov 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 06:22

  2. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  3. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel