• IT-Karriere:
  • Services:

Security Essentials

Microsofts kostenloser Virenscanner verärgert Trend Micro

Trend Micro kritisiert Microsofts Vorgehen bei der Verteilung des kostenlosen Virenscanners Security Essentials. Microsoft hat damit begonnen, den Virenscanner über die Updatefunktion von Windows zu verteilen. Für Trend Micro handelt Microsoft damit wettbewerbswidrig.

Artikel veröffentlicht am ,
Trend-Micro-Logo
Trend-Micro-Logo

In den USA hat Microsoft damit begonnen, den kostenlosen Virenscanner Security Essentials über die Updatefunktion von Windows zu verteilen. Darüber beschwerte sich der Sicherheitsspezialist Trend Micro. "Bei der Softwareverteilung über Windows Update stellen sich entscheidende Fragen über unfairen Wettbewerb", zitiert Computerworld Carol Carpenter, die Leiterin der Abteilung Consumer und kleine Unternehmen bei Trend Micro.

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, St. Ingbert, Schöneck, Berlin, Jena
  2. Ascom Deutschland GmbH, Berlin, Frankfurt am Main, Ratingen

Nach Auffassung von Trend Micro dürfte Windows Update nicht dafür eingesetzt werden. Microsoft hat dieses Vorgehen damit verteidigt, dass dem Kunden ein bequemer Weg geboten werde, die Software herunterzuladen. Außerdem sei es ein optionaler Download und der Kunde könne selbst entscheiden, ob er die Software herunterlade, heißt es von Microsoft.

In Deutschland wird Security Essentials bislang nicht als optionales Update über Windows-Update angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  2. 16,99€
  3. (u. a. Standard Edition PC für 43,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...

tesrghj 10. Nov 2010

Oder im Netzwerk eines Apple User. Klappt fast immer.

DER GORF 09. Nov 2010

Deswegen stört mich auch Trend Micro so sehr. Da bietet Microsoft mal neue OPTIONALE...

Burny 09. Nov 2010

Tscha, Trend verschlafen. :D Spaß dabei Burny

HansPeter1 09. Nov 2010

Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zahlen sich die zahlreichen Sicherheitslücken...


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /