• IT-Karriere:
  • Services:

KDE

Bretzn soll App-Entwicklung vereinfachen

Mit dem Bretzn-Projekt soll es künftig möglich sein, Software mit nur wenigen Klicks zu publizieren, bekanntzumachen und später Feedback einzuholen. Das Projekt verwendet als Basis die Open Collaboration Services und soll für KDE, Gnome und Meego bereitgestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
KDE: Bretzn soll App-Entwicklung vereinfachen

Mit Bretzn sollen Entwickler wieder mehr Zeit für die Programmierung bekommen. Das Framework soll Programmierern die lästige Arbeit der Veröffentlichung und Vermarktung abnehmen und Anwendern eine einfache Möglichkeit bieten, den Entwickler über mögliche Fehler zu informieren und die Software zu bewerten.

Stellenmarkt
  1. Porsche AG, Weilimdorf
  2. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland

Bretzn verwendet als Basis die Open Collaboration Services (OCS), die bereits von einigen Webseiten verwendet werden, etwa kde-apps.org, gtk-apps.org, qt-apps.org oder gnome-look.org. Außerdem existiert bereits ein Qt-Client für Windows, Mac OS X und Linux. Der App Store Garage für Meego und KDEs Get New Hot Stuff unterstützt ebenfalls OCS. Für Gnome steht eine Bibliothek zur Verfügung, allerdings fehlt hier noch eine GUI.

Das Framework ist laut Entwickler Frank Karlitschek bereits größtenteils fertig. Gegenwärtig arbeiten die Entwickler daran, Bug-Trackers zu integrieren, damit auch Benutzer Fehler in der Software melden können. Benutzer sollen später auch neuere Versionen testen und den Entwickler mit Feedback versorgen können. Außerdem soll über Bretzn auch das Spenden an Entwickler möglich sein.

Bretzn soll künftig auch Nokias OVI und Intels AppUp unterstützen. Die Entwickler wollen auch Plugins für Entwicklungsumgebungen bereitstellen, etwa Eclipse, Netbeans, Kdevelop und Visual Studio.

Eine erste Version soll im Dezember 2010 erscheinen. Opensuse 11.4, dessen Erscheinungstermin für März 2011 geplant ist, soll einen eigenen App Store mitbringen, der als Machbarkeitsstudie für Bretzn dienen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

HalbwissenMan 10. Nov 2010

.... Junge, Junge du besitzt sehr viel gefährliches Halbwissen.

BADENER 10. Nov 2010

So ein Blödsinn. Ihr Bayern habt auf keinen Fall die Brezel (Bretschl) erfunden, nur weil...

Brezel 08. Nov 2010

Klick halt einfach auf den "Bretzn"-Link links vom Bild. Das mit "t" scheint sich wohl...

Rainer Tsuphal 08. Nov 2010

Alkoholfreies Starkbier "Null Bock".

Rainer Tsuphal 07. Nov 2010

Nein, verwirrt!


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /