• IT-Karriere:
  • Services:

Telekommunikation

Brüderle will Verbraucherrechte stärken (Update)

Mit einem Gesetzentwurf will Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) für mehr Verbraucherschutz in der Telekommunikation sorgen. In der TKG-Novelle sollen alle Verbraucherbeschwerden der vergangenen Jahre berücksichtigt werden und folgen größtenteils EU-Vorgaben.

Artikel veröffentlicht am ,
Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP)
Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP)

Mit dem neuen Gesetz will Brüderle den Verbraucherschutz in der Telekommunikationsbranche stärken. So sollen beispielsweise Warteschleifen bei Service-Hotlines künftig für alle Anrufer kostenlos sein. Bei einem Providerwechsel oder einem Umzug soll die Umstellung künftig nicht länger als einen Tag dauern. Beim Wechsel eines Mobilfunkanbieters soll es gesetzlich verpflichtend möglich sein, die Handynummer mitzunehmen.

Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. CAREL Deutschland GmbH, Gelnhausen

Außerdem sieht das neue Gesetz vor, dass Verträge nur noch mit einer Laufzeit von zwölf Monaten angeboten werden statt mit den bisher üblichen 24 Monaten. Auch das Werben durch Internetanbieter mit einer Maximalgeschwindigkeit soll laut Gesetz verboten werden. Stattdessen sollen die Anbieter eine Mindestgeschwindigkeit gewährleisten. Kunden sollen bei Unternehmen preisgünstigere Tarife einfordern können.

Die Telekommunikationsunternehmen lehnen die geplanten kostenfreien Warteschleifen mit der Begründung ab, sie "gefährden den Fortbestand des gesamten Servicedienste-Marktes, der jährlich mehr als eine Milliarde Euro erwirtschaftet."

Update vom 8. November 2010, 13:40 Uhr

In einem Beschwerdebrief an das Bundeswirtschaftsministerium haben die Verbände Bitkom und VATM den Passus über die kostenfreien Warteschleifen bemängelt und nicht die gesamte Novelle, wie zuvor berichtet. Wir haben den Text entsprechend geändert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 7,99€
  3. (u. a. Batman Arkham City GOTY für 4,25€, Pathfinder: Kingmaker - Explorer Edition für 14...

irgendjemand 08. Nov 2010

unbedingt!! auch unbedingt zumindest mit realer max geschindigkeit. viele Werben mit...

irgendjemand 08. Nov 2010

Danke für den Hinweis. Und ich dachte schon in der FDP hat ausnahmsweise mal jemand gute...

irgendjemand 08. Nov 2010

Ich bin kein FDP wähler und werde auch niemal einer aber das sind alles mal sinnvolle...

Anonymer Nutzer 08. Nov 2010

sich jedesmal tief nach vorne neigen zu müssen??? :D

Anonymer Nutzer 08. Nov 2010

Es hätten ja alle Jura studieren können. Jenen dürften die Augen aufleuchten bei solch...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
    PC-Hardware
    Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

    Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
    2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

      •  /