Abo
  • IT-Karriere:

Hennigsdorf

Telekom startet bundesweiten Glasfaserausbau bis ins Haus

Nicht in Dresden oder Braunschweig, sondern in Hennigsdorf, nordwestlich von Berlin, beginnt die Telekom mit dem deutschlandweiten Fibre-To-The-Home-Ausbau für 1-GBit/s-Anschlüsse. In der nächsten Woche geht es los.

Artikel veröffentlicht am ,
Hennigsdorf: Telekom startet bundesweiten Glasfaserausbau bis ins Haus

Die Deutsche Telekom wird nach Unternehmensangaben den bundesweiten Aufbau von Fibre-To-The-Home (FTTH) in der Stadt Hennigsdorf starten. Am 9. November 2010 wird das Unternehmen den Baubeginn zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt, Andreas Schulz, öffentlich ankündigen. Erstmalig werden dort in einem Pilotprojekt von der Telekom Haushalte in Hennigsdorf Nord und Mitte mit Glasfaseranschlüssen bis in die Wohnungen hinein versorgt.

Stellenmarkt
  1. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  2. Stadt Neumünster, Neumünster

Am 17. März 2010 hatte die Telekom erklärt, bis Ende 2012 zehn Prozent aller Haushalte direkt mit Glasfaser ausstatten zu wollen. Dabei setzt der Konzern im Wesentlichen auf FTTH und auch auf Fibre-To-The-Building (FTTB).

Ein Pilotversuch der Telekom mit GPON (Gigabit Passive Optical Network) ist wie angekündigt bereits in Striesen, einem Stadtteil von Dresden, gestartet. Dort waren die Glasfasernetze aber schon im Rahmen des Aufbaus Ost mit Hytas-Technik ausgebaut. Auch in Braunschweig arbeitet die Telekom an FTTB.

In Striesen wird die Telekom aber auch in Kürze in einem einzelnen privaten Familienhaushalt einen 1-GBit/s-Anschluss präsentieren, sagte Telekom-Sprecher Jürgen Will Golem.de. "Da ging es uns aber nur darum zu zeigen, dass wir hochbitratig über Glas in den Haushalt hineingehen können." Der offizielle Start für den bundesweiten FTTH-Ausbau erfolge aber woanders. "Es geht aber tatsächlich in Hennigsdorf los, dort werden wir ab jetzt die ersten Fiber-To-The-Home-Anschlüsse bauen", erklärte Will weiter. "Wir werden auch einige Dinge aus dem Ganzen lernen."

Bei FTTH liegt Deutschland im europäischen Vergleich weit zurück. Nur 140.000 Abonnenten hatten im Juni 2010 einen direkten Glasfaseranschluss in der Wohnung. Das sind bei 40 Millionen Haushalten unter 0,4 Prozent.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€

skat 17. Nov 2010

rechtschreibflames sind natürlich immer das beste mittel der wahl wenn man antworten...

x2k 09. Nov 2010

Das hab ich auch schon alles geschrieben nur mein post wurde einfach gelöscht -.-"

KleinFritzchen 08. Nov 2010

Naja, meist ist "DIE Metropole" ja eh gut versorgt. Also ist es schon ok wenn die Jungs...

gustav gans 08. Nov 2010

über GPON welches auf den alten OPAL-leitungen aufsetzt, geht laut telekom pro anschluss...

slatch.de 08. Nov 2010

Warum soll das die Telekom und nicht Arcor oder 1und1 oder oder oder machen?


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /