Abo
  • Services:
Anzeige
Gavriella Schuster, General Manager für Windows Product Management
Gavriella Schuster, General Manager für Windows Product Management

Microsoft

Tablets sind Bedrohung für Netbooks

Eine Windows-Produktmanagerin hat zugegeben, dass Tablets den Markt für Netbooks kannibalisieren. Microsoft beherrscht den Markt für Netbook-Betriebssysteme durch Billiglizenzen fast vollständig.

Eine Microsoft-Managerin hat eingeräumt, dass Tablet-Computer dem Netbook Marktanteile wegnehmen. Gavriella Schuster, General Manager für Windows Product Management, sagte dem Seattle Post-Intelligencer: "Sie werden ganz eindeutig kannibalisiert. Das sind Zweitgeräte. Aber hier findet eine Kannibalisierung statt." Schuster hatte zu dem Interview mit der Zeitung ihr Netbook mitgebracht.

Anzeige

Netbooks finden seit circa drei Jahren eine wachsende Verbreitung. Zuerst hatten die meisten Geräte kein Microsoft-Betriebssystem, sondern kamen mit einem angepassten Linux auf den Markt. Microsoft reagierte laut Branchenkreisen darauf mit Angeboten von Windows-XP-Lizenzen an Netbook-Hersteller zu einem Preis deutlich unter zehn US-Dollar. Diese Lizenzen galten jedoch nur für Geräte mit den Netbook-typischen Hardwareeinschränkungen. Microsoft hatte die besonders billige ULCPC-Lizenz von Windows XP nur an PC-Hersteller verkauft, wenn diese sich an ein niedriges Ausstattungsniveau hielten: 1 GByte RAM, maximal 160 GByte Festplattenplatz, zu Anfang nur 80 GByte und ein 10,2-Zoll-Display. Bei den Prozessoren war die Einschränkung auf nur einen Kern festgelegt. Der Nachfolger ist die Windows-7-Starter-Edition, die sich an Netbook-Hersteller richtet.

Gegenwärtig soll Windows wieder auf 90 Prozent aller neu verkauften Netbooks laufen. Dabei versucht Microsoft, mit Vertragsklauseln und durch Preiserhöhungen zu verhindern, dass Netbook-Hersteller mit Dual-Boot-Optionen Windows parallel mit Android oder künftig mit Chrome OS einsetzen.

Mit dem Erfolg des iPads von Apple ist Microsoft bei Tablets unter Druck. Apple erklärte in seinem Quartalsbericht am 18. Oktober 2010, fast 4,2 Millionen iPads verkauft zu haben. Bisher beherrscht Apple diesen neuen Markt noch fast vollständig.


eye home zur Startseite
Fishpirat 08. Nov 2010

Ich hatte vor 2 Wochen das Glück für knapp 100 Euronen ein Netbook bekommen. Ich finde...

swissmess 08. Nov 2010

And that's the way it is. Für meine IT-Lehre brauchte ich ein PC - hatte kein geld...

Mit_linux_wär_d... 07. Nov 2010

Vielleicht ist es ja nicht nur die Hardwareeigenschaften sondern auch Eigenschaften des...

Lotsenschüler 07. Nov 2010

Was ist denn diese Registrierung? Habe ich noch nie etwas von mitbekommen.

BasAn 07. Nov 2010

Microsoft wartet einfach auf Intel, die nächste Generation x86 ist in ein paar Monaten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim
  3. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  2. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  3. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  4. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  5. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  6. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  7. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  8. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  9. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  10. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: 13 Fuß hoch?

    Der Held vom... | 18:58

  2. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    Faksimile | 18:55

  3. Re: Wenn es nicht 10 Jahre alte Trecker geben...

    Lasse Bierstrom | 18:54

  4. Einfach nur super genial :D

    CaseyJones | 18:52

  5. Re: Präzedenzfall überfällig

    DAUVersteher | 18:52


  1. 17:40

  2. 17:02

  3. 16:35

  4. 15:53

  5. 15:00

  6. 14:31

  7. 14:16

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel