• IT-Karriere:
  • Services:

Amoled

Samsungs biegsames Display kurz vor Serienreife?

Das Handy, das auch in der Gesäßtasche keinen Schaden nimmt, könnte bald Realität werden: Samsung will in der kommenden Woche ein Amoled-Display vorstellen, das biegsam ist und mit 4,5 Zoll Diagonale und WVGA-Auflösung praxisnahe Eigenschaften mitbringt.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung hat das Display in seinem Amoled-Blog angekündigt. Das koreanische Unternehmen will den biegsamen Bildschirm auf der Fachkonferenz FPD in Tokio in der kommenden Woche zeigen. Bei einer Diagonalen von 4,5 Zoll erreicht das Display eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln, so viel, wie viele moderne Smartphones. Die Treiberelektronik ist in dem Modul bereits integriert.

  • Samsungs biegsames Amoled
Samsungs biegsames Amoled
Stellenmarkt
  1. DAW SE, Ober-Ramstadt
  2. HETTENBACH GMBH & CO KG, Heilbronn

Das gesamte Display soll sich mit einem Biegeradius von einem Zentimeter verformen lassen, ohne dabei Schaden zu nehmen. Ohne konkrete technische Daten zu nennen, verspricht Samsung bisher auch geringe Latenzen, die eine Videowiedergabe ohne Geisterbilder möglich machen sollen.

Das Unternehmen bezeichnet das Gerät in dem Blogeintrag als seriennah, nennt aber noch keinen Termin für eine mögliche Markteinführung oder Preise.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Ich... 08. Nov 2010

Wenn's nicht ganz flach und biegbar geht, dann vielleicht zumindest so ähnlich wie das...

rtertertert 07. Nov 2010

ich weiss ja nicht warum, aber bevor ich antworte schalte ich einfach mal das gehirn...

Autor-Free 07. Nov 2010

You made my day.

Ext 06. Nov 2010

Es muss nicht Glas sein ;) Glas wird da in der Regel nur verwendet da einigermaßen...

Ext 06. Nov 2010

Alptraum für die Hadys ist in der Hosentasche ja auch nicht die plastische Verformung...


Folgen Sie uns
       


Erörterung zu Tesla-Fabrik: Viel Ärger, wenig Hoffnung
Erörterung zu Tesla-Fabrik
Viel Ärger, wenig Hoffnung

Lässt sich der Bau der Tesla-Fabrik in Grünheide noch stoppen? In einer öffentlichen Erörterung äußerten Anwohner und Umweltschützer ihren Unmut.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Tesla-Fabrik in Grünheide Wasserverband gibt grünes Licht für Giga Berlin
  2. Grünheide Musk besucht erstmals Baustelle für Gigafactory
  3. Gigafactory Musk auf Deutschlandtour in Berlin und Tübingen

Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Crysis Remastered im Technik-Test: But can it run Crysis? Yes!
    Crysis Remastered im Technik-Test
    But can it run Crysis? Yes!

    Die PC-Version von Crysis Remastered wird durch die CPU limitiert, dafür ist die Sichtweite extrem und das Hardware-Raytracing aktiv.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Systemanforderungen Crysis Remastered reicht GTX 1660 Ti
    2. Crytek Crysis Remastered erscheint mit Raytracing
    3. Crytek Crysis Remastered nach Kritik an Trailer verschoben

      •  /