Abo
  • Services:

Browser

Chrome 8 Beta mit integriertem PDF-Betrachter

Google hat seinen Browser um einen integrierten PDF-Betrachter erweitert und diesen in der aktuellen Beta von Chrome 8 standardmäßig aktiviert. Die Beta enthält darüber hinaus aber auch ein paar experimentelle Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Browser: Chrome 8 Beta mit integriertem PDF-Betrachter

Bereits seit der Version 6 bringt Chrome einen integrierten PDF-Betrachter mit. In der jetzt veröffentlichten Beta von Chrome 8 ist dieser nun per Standardeinstellung aktiviert. Chrome kann damit PDF-Dateien ohne Zusatzsoftware anzeigen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Die Google-Entwickler haben den PDF-Betrachter in das Sicherheitskonzept von Chrome integriert und sperren ihn in eine eigene Sandbox, um die Auswirkungen möglicher Sicherheitslücken einzuschränken. Zudem startet der integrierte PDF-Betrachter schneller als das Plugin des Adobe Readers.

Darüber hinaus enthält die Beta von Chrome 8 weitere experimentelle Funktionen, die unter about:flags aktiviert werden können und zum Teil schon seit geraumer Zeit mit dem Browser ausgeliefert werden.

  • Chrome 8 mit integriertem PDF-Betrachter
  • Chrome 8: Einstellungsdialog in einem Tab
  • Experimentelle Funktionen in Chrome 8
  • Instant in Chrome 8 lädt Webseiten schon beim Tippen
Instant in Chrome 8 lädt Webseiten schon beim Tippen

So kann in Chrome 8 eine Tab-Übersicht durch das Streichen mit drei Fingern nach unten auf dem Touchpad aktiviert werden. Tabbed Setting verschiebt den Einstellungsdialog in ein Tab. Zudem können veraltete Plugins auf Wunsch deaktiviert und Webkits XSS-Auditor aktiviert werden. Er soll vor Cross-Site-Scripting-Angriffen schützen, kann aber bei einigen Webseiten zu Kompatibilitätsproblemen führen.

Die Funktion Background Webapps erlaubt es, Webapplikationen beim Systemstart im Hintergrund zu starten und läuft auch dann, wenn alle Fenster geschlossen sind. Die Funktion Instant erinnert an Google Instant und sorgt dafür, dass Webseiten schon beim Eintippen der URL geladen werden.

Ebenfalls in Chrome enthalten, aber in der Standardeinstellung nicht aktiviert, ist Unterstützung für GPU-beschleunigtes Compositing und WebGL.

Die Beta von Chrome 8 kann über den Chrome-Beta-Channel heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)

phunkydizco 08. Nov 2010

Wo gibt es denn diese Web Apps. Schon viel darüber gelesen, aber noch nirgends gesehen.

JoMan 05. Nov 2010

Findet man alle in den dort aufgeführten Links. Warum nochmal alles wiederholen? Unsinn...

Chrissie 05. Nov 2010

Bis dato nichts? Diesen Monat kommt Adobe Reader X und der hat als Neuheit ausdrücklich...

IE 05. Nov 2010

Dabei ist IE gar nicht so schlecht und auch nicht evil beim Chrome hab ich angst vor...

Juschi 05. Nov 2010

about:plugins Chrome PDF Viewer Portable Document Format AKTIVIEREN


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /