• IT-Karriere:
  • Services:

Browser

Chrome 8 Beta mit integriertem PDF-Betrachter

Google hat seinen Browser um einen integrierten PDF-Betrachter erweitert und diesen in der aktuellen Beta von Chrome 8 standardmäßig aktiviert. Die Beta enthält darüber hinaus aber auch ein paar experimentelle Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Browser: Chrome 8 Beta mit integriertem PDF-Betrachter

Bereits seit der Version 6 bringt Chrome einen integrierten PDF-Betrachter mit. In der jetzt veröffentlichten Beta von Chrome 8 ist dieser nun per Standardeinstellung aktiviert. Chrome kann damit PDF-Dateien ohne Zusatzsoftware anzeigen.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, München
  2. mahl gebhard konzepte Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft mbB, München

Die Google-Entwickler haben den PDF-Betrachter in das Sicherheitskonzept von Chrome integriert und sperren ihn in eine eigene Sandbox, um die Auswirkungen möglicher Sicherheitslücken einzuschränken. Zudem startet der integrierte PDF-Betrachter schneller als das Plugin des Adobe Readers.

Darüber hinaus enthält die Beta von Chrome 8 weitere experimentelle Funktionen, die unter about:flags aktiviert werden können und zum Teil schon seit geraumer Zeit mit dem Browser ausgeliefert werden.

  • Chrome 8 mit integriertem PDF-Betrachter
  • Chrome 8: Einstellungsdialog in einem Tab
  • Experimentelle Funktionen in Chrome 8
  • Instant in Chrome 8 lädt Webseiten schon beim Tippen
Instant in Chrome 8 lädt Webseiten schon beim Tippen

So kann in Chrome 8 eine Tab-Übersicht durch das Streichen mit drei Fingern nach unten auf dem Touchpad aktiviert werden. Tabbed Setting verschiebt den Einstellungsdialog in ein Tab. Zudem können veraltete Plugins auf Wunsch deaktiviert und Webkits XSS-Auditor aktiviert werden. Er soll vor Cross-Site-Scripting-Angriffen schützen, kann aber bei einigen Webseiten zu Kompatibilitätsproblemen führen.

Die Funktion Background Webapps erlaubt es, Webapplikationen beim Systemstart im Hintergrund zu starten und läuft auch dann, wenn alle Fenster geschlossen sind. Die Funktion Instant erinnert an Google Instant und sorgt dafür, dass Webseiten schon beim Eintippen der URL geladen werden.

Ebenfalls in Chrome enthalten, aber in der Standardeinstellung nicht aktiviert, ist Unterstützung für GPU-beschleunigtes Compositing und WebGL.

Die Beta von Chrome 8 kann über den Chrome-Beta-Channel heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 549€ + 6,99€ Versand
  2. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)
  3. 399€ (Vergleichspreis 419€)
  4. (u. a. be quiet! SILENT BASE 802 White für 129,90€ + 6,99€ Versand)

phunkydizco 08. Nov 2010

Wo gibt es denn diese Web Apps. Schon viel darüber gelesen, aber noch nirgends gesehen.

JoMan 05. Nov 2010

Findet man alle in den dort aufgeführten Links. Warum nochmal alles wiederholen? Unsinn...

Chrissie 05. Nov 2010

Bis dato nichts? Diesen Monat kommt Adobe Reader X und der hat als Neuheit ausdrücklich...

IE 05. Nov 2010

Dabei ist IE gar nicht so schlecht und auch nicht evil beim Chrome hab ich angst vor...

Juschi 05. Nov 2010

about:plugins Chrome PDF Viewer Portable Document Format AKTIVIEREN


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /