• IT-Karriere:
  • Services:

Broadcom BCM88600

Erster Chip für 100-Gigabit-Ethernet

Der US-Anbieter Broadcom hat nach eigenen Angaben den ersten Baustein entwickelt, der einen Datenstrom von 100 Gigabit pro Sekunde switchen kann. Durch skalierbare Verbindungen sollen sich so Netze mit einer theoretischen Geschwindigkeit von 100 Terabit pro Sekunde bauen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Broadcom BCM88600: Erster Chip für 100-Gigabit-Ethernet

Netzwerke jenseits von 10-Gigabit-Ethernet sind in Rechenzentren und bei Telekommunikationsdienstleistern bereits Realität. Gebraucht werden sie vor allem für IP-Verkehr, aber auch als schnelle Backplanes in Servern und Supercomputern. Der BCM88600 von Broadcom soll dafür ein weiterer Baustein sein.

  • Verschiedene Broadcom-Chips bilden ein Fabric
Verschiedene Broadcom-Chips bilden ein Fabric
Stellenmarkt
  1. BROCKHAUS AG, Lünen
  2. L-Bank, Karlsruhe

Der Chiphersteller gibt an, damit den ersten Chip gebaut zu haben, der 100-Gigabit-Ethernet auf den Layern 2 und 4 mit Traffic-Shaping switchen kann. Mehrere der Chips lassen sich bündeln, so dass sich bis zu 100 Terabit pro Sekunde erreichen lassen sollen. Dazu können die BCM88600 auch direkt - also ohne Umweg über die Protokolle der Nutzdaten - miteinander Daten austauschen.

Broadcom liefert den neuen Baustein bereits in Musterstückzahlen aus, nannte aber noch keine Preise.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Anonymer Nutzer 05. Nov 2010

Endlich mal richtig Speed. Auf diese Art und Weise werden wir wohl endlich USB 3.0, HDMI...

Abseus 05. Nov 2010

Erstens hab ich mich nicht über rechteckspannung und sinusspannung in der Digitaltechnik...

Will auf die... 05. Nov 2010

Dann lese Dir mal das post von "Der Effekt" durch, dagegen ist dadie ein "Lieber Onkel" ;)


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /