Abo
  • Services:

Broadcom BCM88600

Erster Chip für 100-Gigabit-Ethernet

Der US-Anbieter Broadcom hat nach eigenen Angaben den ersten Baustein entwickelt, der einen Datenstrom von 100 Gigabit pro Sekunde switchen kann. Durch skalierbare Verbindungen sollen sich so Netze mit einer theoretischen Geschwindigkeit von 100 Terabit pro Sekunde bauen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Broadcom BCM88600: Erster Chip für 100-Gigabit-Ethernet

Netzwerke jenseits von 10-Gigabit-Ethernet sind in Rechenzentren und bei Telekommunikationsdienstleistern bereits Realität. Gebraucht werden sie vor allem für IP-Verkehr, aber auch als schnelle Backplanes in Servern und Supercomputern. Der BCM88600 von Broadcom soll dafür ein weiterer Baustein sein.

  • Verschiedene Broadcom-Chips bilden ein Fabric
Verschiedene Broadcom-Chips bilden ein Fabric
Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren

Der Chiphersteller gibt an, damit den ersten Chip gebaut zu haben, der 100-Gigabit-Ethernet auf den Layern 2 und 4 mit Traffic-Shaping switchen kann. Mehrere der Chips lassen sich bündeln, so dass sich bis zu 100 Terabit pro Sekunde erreichen lassen sollen. Dazu können die BCM88600 auch direkt - also ohne Umweg über die Protokolle der Nutzdaten - miteinander Daten austauschen.

Broadcom liefert den neuen Baustein bereits in Musterstückzahlen aus, nannte aber noch keine Preise.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

cicero 05. Nov 2010

Endlich mal richtig Speed. Auf diese Art und Weise werden wir wohl endlich USB 3.0, HDMI...

Abseus 05. Nov 2010

Erstens hab ich mich nicht über rechteckspannung und sinusspannung in der Digitaltechnik...

Will auf die... 05. Nov 2010

Dann lese Dir mal das post von "Der Effekt" durch, dagegen ist dadie ein "Lieber Onkel" ;)


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /