Abo
  • Services:
Anzeige
Sharp Galapagos 003SH
Sharp Galapagos 003SH

Sharp Galapagos

Android-Smartphones mit 3D-Display

Der japanische Mobilfunknetzbetreiber Softbank hat zwei Android-Smartphones mit 3D-Displays vorgestellt. Die beiden von Sharp entwickelten Mobiltelefone zeigen 3D-Inhalte. Dafür ist keine spezielle Brille erforderlich.

Beide Galapagos-Smartphones können 3D-Spiele, 3D-Filme und 3D-Fotos anzeigen, eine spezielle Brille ist nicht erforderlich. Das Galapagos 003SH besitzt ein 3,8 Zoll großes Display sowie eine 9,6-Megapixel-Kamera. Der integrierte Snapdragon-Prozessor von Qualcomm arbeitet mit einer Taktrate von 1 GHz. Bei einem Gewicht von 139 Gramm misst das Smartphone 62 x 121 x 12 mm.

Anzeige
  • Sharp Galapagos 003SH
  • Sharp Galapagos 003SH
  • Sharp Galapagos 003SH
  • Sharp Galapagos 003SH
  • Sharp Galapagos 003SH
  • Sharp Galapagos 003SH
  • Sharp Galapagos 003SH
  • Sharp Galapagos 003SH
  • Sharp Galapagos 005SH
  • Sharp Galapagos 005SH
  • Sharp Galapagos 005SH
Sharp Galapagos 003SH

Das Smartphone wird mit Android 2.2 und der speziellen Bedienung Tapflow UI ausgeliefert. Vorinstalliert ist bereits Adobes Flash 10.1, um Flash-Inhalte auf dem Mobiltelefon wiedergeben zu können. Das Smartphone ohne Hardwaretastatur soll im Dezember 2010 bei Softbank in Japan auf den Markt kommen.

Im Februar 2011 folgt das Galapagos 005SH, das es ebenfalls bei Softbank geben wird. Im Unterschied zum 003SH besitzt das 005SH eine seitlich aufschiebbare Hardwaretastatur. Darüber sollten sich Eingaben bequemer als über eine Bildschirmtastatur vornehmen lassen. Die technischen Daten des 005SH sollen größtenteils identisch mit denen des 003SH sein. Allerdings besitzt das 005SH nur eine 8-Megapixel-Kamera, Angaben zu Größe und Gewicht liegen noch nicht vor. Aufgrund der aufschiebbaren Tastatur wird das 005SH vermutlich schwerer und dicker werden als das 003SH.

Ob die beiden Galapagos-Smartphones von Sharp auch in anderen Regionen auf den Markt kommen werden, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Noiselife 06. Nov 2010

die eingebaute Kamera ist keine 3d Kamera, aber das Handy kann normale Bilder in 3d...

bitzaehler 05. Nov 2010

Vielleicht funktioniert der 3D modus dann nur im Landscape Mode?

Trollversteher 05. Nov 2010

"Alles was Apple nicht hat, ist von Natur aus gut, anbetungswürdig und adelt jeden, der...

autor123 05. Nov 2010

Also ich denke, wenn dem wirklich so ist, dann wunderts micht nicht. Und dann würde ich...

EinerAusJapan 05. Nov 2010

Hinzu kommt noch der Umstand dass es ein Softbank-Handy wird. D.h. vollkastriertes...


Handy-sparen.de / 04. Nov 2010

3D Smartphones auf Android-Basis vorgestellt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. (täglich neue Deals)
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Horizon zero dawn

    Fantasy Hero | 14:11

  2. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    DetlevCM | 14:03

  3. Re: 20kW Leistung... was ein Witz sowas überhaupt...

    picaschaf | 13:52

  4. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    DeathMD | 13:50

  5. Re: Forken

    RaZZE | 13:44


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel