Abo
  • Services:
Anzeige
Cyber Europe 2010: EU startet Hackertestangriffe auf alle Mitgliedstaaten

Cyber Europe 2010

EU startet Hackertestangriffe auf alle Mitgliedstaaten

Europa testet heute mit simulierten Hackerangriffen die Sicherheit des Internets. Das Szenario soll zeigen, wie gut EU-Stellen, nationale Behörden für IT-Sicherheit und Geheimdienste mit einem drohenden Totalausfall des Internets fertig werden.

Europaweit wird heute im Rahmen von Cyber Europe 2010 mit umfangreichen Hackerangriffen die Sicherheit des Internets getestet. Experten müssen simulierte Angriffe auf kritische Onlinedienste in den Ländern abwehren. Alle EU-Mitgliedstaaten sowie Island, Norwegen und die Schweiz werden aktiv oder als Beobachter teilnehmen. Beteiligt sind auch nationale Behörden für Informationssicherheit und Geheimdienste.

Anzeige

Im Laufe des Tages soll ein Land nach dem anderen mit immer größeren Zugangsproblemen konfrontiert werden. "Das Szenario der Simulation sieht vor, dass die Internetverbindungen zwischen den beteiligten europäischen Ländern schrittweise ausfallen oder erheblich eingeschränkt werden, so dass Bürger, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen am Zugang zu wesentlichen Onlinediensten gehindert werden", teilte die EU-Kommission mit. "Bei der Übung müssen die Mitgliedstaaten zusammenarbeiten, um einen simulierten Totalzusammenbruch des Netzes zu verhindern."

Organisiert wird der Großversuch von der Europäischen Agentur für Netz- und Informationssicherheit (ENISA) und der Gemeinsamen Forschungsstelle (JRC). Nach dem heutigen Szenario sollten weitere und noch komplexere Szenarien folgen, die von der europäischen auf die globale Ebene übergingen, kündigte die EU-Kommission an.

"Diese Übung zur Prüfung der Abwehrbereitschaft Europas gegen Cyberbedrohungen ist ein wichtiger Schritt zum Aufbau einer Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Bedrohungen für wichtige Infrastrukturen im Netz, damit sich Bürger und Unternehmen im Netz sicher fühlen", sagte Neelie Kroes, Vizepräsidentin der EU-Kommission. Die EU hatte schon 2009 alle Mitgliedstaaten aufgerufen, sich auf größere Cyberangriffe einzustellen.

Von der IT hängen auch die Energie- und Wasserversorgung und die Verkehrsnetze ab. Bei der heutigen Übung soll getestet werden, wie gut die Kontaktstellen in den Ländern funktionieren und ob die Rollen und Funktionen der Partner in den anderen Mitgliedstaaten eindeutig klar sind.

Es hatte bereits groß angelegte IT-Angriffe gegen Estland, Litauen und Georgien gegeben. Nach den Attacken 2007 musste das estnische Parlament für zwölf Stunden sein E-Mail-System abschalten, zwei estnische Großbanken mussten ihre Onlinedienste einstellen.


eye home zur Startseite
Wegen die... 04. Nov 2010

Er hat doch sowas sowas von Recht! In Kombination mit den möchtegern Bomben in...

Mr. Trivial 04. Nov 2010

Hmm, nun gut. War sehr ernst geschrieben, und dann noch der Umstand das der Bezug nicht...

Prypjat 04. Nov 2010

Ja, aber wo bekommen wir um diese Uhrzeit noch Erdnussbutter Brote her?

Watschngeba 04. Nov 2010

Warum wurden die Beiträge editiert?

Terrorshark 04. Nov 2010

Und bald heisst es: Wir brauchen schärfere Gesetze und Kontrollen, um die Terrorgefahr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Isar Kliniken GmbH, München
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  3. Ratbacher GmbH, Görlitz
  4. AixConcept GmbH, Aachen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  2. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  3. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  4. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  5. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  6. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse

  7. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

  8. Hollywoodstudios

    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

  9. I.D. Buzz

    VW baut den Elektro-Bulli

  10. Animationstechnologie

    Remedy Games verwendet Motion Matching in P7



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    gutenmorgen123 | 10:14

  2. Algorithmus

    Rhino Cracker | 10:13

  3. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    ChMu | 10:13

  4. Jurassic World Evolution

    genussge | 10:12

  5. Re: 80km was soll man den damit

    Niaxa | 10:12


  1. 10:06

  2. 09:47

  3. 09:26

  4. 09:06

  5. 09:00

  6. 08:48

  7. 08:19

  8. 07:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel