Ausgeschlafen

iPhone-Wecker klingeln am 7. November wieder korrekt

In einem Supportdokument nimmt sich Apple des Weckerproblems an, das alle iOS-4.1-Geräte betrifft. Zugleich wird angekündigt, wann das Problem nicht mehr existieren wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Ausgeschlafen: iPhone-Wecker klingeln am 7. November wieder korrekt

Am 7. November soll das Weckerproblem, das alle iOS-4.1-Geräte, aber nicht alle Regionen betrifft, behoben sein. Das kündigt Apple in einem knappen Supportdokument an. Gleichzeitig bestätigt Apple, wie mit dem eine Stunde zu spät klingelnden Wecker umzugehen ist: Bereits eingetragene Weckaufträge dürfen nicht auf Wiederholen geschaltet werden. Einzige offizielle Möglichkeit, das Problem zu umgehen, ist das Einstellen einmaliger Alarme, die täglich wieder aktivgeschaltet werden.

Nach der Umstellung auf Winterzeit hatten einige Besitzer des iPhones und des iPod touchs unfreiwillig durch einen Softwarefehler eine weitere Stunde Schlaf erhalten.

Am 7. November 2010 solle das Problem von selbst verschwinden, heißt es in dem Supportdokument. Dann könnten Anwender sich wiederholende Alarme wieder scharfschalten. Diese Ankündigung ließ einige Spekulationen aufkommen, dass iOS 4.2 an oder vor diesem Tag veröffentlicht wird. Apple hat bereits das Goldmaster an Entwickler verteilt, doch eine Veröffentlichung an einem Sonntag wäre untypisch für Apple, auch wenn der Fehler in iOS 4.2 höchstwahrscheinlich behoben wurde.

Es ist aber auch möglich, dass die iOS-Geräte schlicht erst wieder funktionieren, wenn auch in den USA am 7. November 2010 von der Sommerzeit (Daylight Saving Time) auf die Normalzeit geschaltet wird. Einige interne Funktionen arbeiten möglicherweise mit den Zeitumstellungsregeln der USA. Das würde auch erklären, warum der Wecker in Europa eine Stunde draufschlägt. Hätte der Wecker sich weiter nach europäischer Sommerzeit gerichtet, hätte er eine Stunde zu früh klingeln müssen.

Zeitumstellungen verursachen immer wieder Probleme. Einige Uhren stellen sich automatisch um, andere nicht. Wer zwei Betriebssysteme auf einem Rechner einsetzt, stellt seine Uhr vielleicht sogar zweimal um. Manche Uhren, wie etwa Uhren in Kameras, werden einfach vergessen. Selbst international agierende IT-Unternehmen kommen regelmäßig durcheinander und setzen falsche Sperrfristen für Neuigkeiten in Produktvorstellungen. Zudem werden die Regeln ab und zu verändert. Zuletzt passierte das in den USA im Jahr 2007, was seinerzeit zahlreiche Firmwareupdates für Altgeräte auslöste und auch Betriebssystemhersteller zu Softwareupdates zwang.

Wer wissen will, welche Länder oder welche Teile von Ländern überhaupt einen Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit machen, dem sei der entsprechende englischsprachige Artikel in der Wikipedia empfohlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Iphonatic 02. Jan 2011

Bekanntes (Umstellung Sommer/winterzeit) Problem Der Bug sollte sich spätestens ab dem 3...

Peter Brülls 05. Nov 2010

Nö. Viele die kenne stehen später auf und arbeiten dann bis Tief in der Nacht. Zumindest...

Bulk1000 05. Nov 2010

mein "dagegen" habt ihr. ich habe arbeitszeiten, bei denen man immer im dunkeln losgeht...

Bulk1000 05. Nov 2010

nicht die uhr umstellen. einfach den wecker eine stunde früher einstellen. ich hab...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Programmiersprache
Das ändert sich in Go 1.20

Im Februar erscheint Go in der Version 1.20. Wir geben eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen.
Von Tim Scheuermann

Programmiersprache: Das ändert sich in Go 1.20
Artikel
  1. Morgan Stanley: Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter
    Morgan Stanley
    Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter

    Wegen der Nutzung von Whatsapp hatten Finanzregulatoren 2022 mehrere Banken mit hohen Strafen belegt.

  2. Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
    Arbeit im Support
    Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

    Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
    Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling

  3. Lara Croft im Fernsehen: Amazon plant Serie zu Tomb Raider
    Lara Croft im Fernsehen
    Amazon plant Serie zu Tomb Raider

    Lara Croft könnte nach mehreren Spieleverfilmungen zur Fernsehheldin werden. Das Drehbuch dazu soll Phoebe Waller-Bridge schreiben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 980 PRO 1TB Heatsink 111€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Corsair Ironclaw RGB Wireless 54€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM-/Graka-Preisrutsch [Werbung]
    •  /