Abo
  • Services:

Hitachi

Externe Festplatte für das Macbook Air

Hitachi hat mit der G-Drive Slim eine externe Festplatte vorgestellt, die 9,9 mm hoch ist. Das verleitete das Marketing des japanischen Konzerns dazu, das Gerät für Macbook-Air-Anwender zu vermarkten. Die Platte ist für Macs HFS+-formatiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Hitachi: Externe Festplatte für das Macbook Air

Wer die Platte lieber unter einem anderen Betriebssystem nutzen will, formatiert sie einfach um. Im Inneren sitzt Hitachis 2,5-Zoll-Modell Travelstar Z5K320 mit einer Kapazität von 320 GByte, die mit 5.400 Umdrehungen pro Minute arbeitet.

  • Hitachi G-Drive Slim
  • Hitachi G-Drive Slim
Hitachi G-Drive Slim
Stellenmarkt
  1. ELAXY | CREALOGIX, Jever, Puchheim bei München, Stuttgart
  2. Landeshauptstadt München, München

Der Anschluss erfolgt über USB 2.0. Eine zusätzliche Stromversorgung ist nicht erforderlich. Das Aluminiumgehäuse der G-Drive Slim misst 128,6 x 82 x 9,9 mm bei einem Gewicht von 144 Gramm.

Die Hitachi G-Drive Slim soll rund 100 US-Dollar kosten und nach Angaben des Herstellers über den Apple Store verkauft werden. Einen Europreis gab es noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und 25€ Steam-Gutschein erhalten

Treadmill 05. Nov 2010

Dass da immer mit Floppies und COM-Ports gekommen wird. Wie wär's denn mit Firewire? Hehe.

stevie's_job 04. Nov 2010

magical, das neue zaubertwort ist magical! the new ipad, it's magical! zu deutsch: die...

Hauptauge 04. Nov 2010

Die Kapazität ist echt arm. Aber mal was anderes. Wenn jemand ein Air benutzt, dann nicht...

Captain Obvious 04. Nov 2010

"Blu", nicht "Blue". Eigenname, verstehste?

Da G 04. Nov 2010

Bei G-Drive denkt man auch sofort an das MacBook Air. LOL


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /