• IT-Karriere:
  • Services:

Netzteilbrand

Real nimmt iPhone 4 aus dem Programm

Weil das Netzteil überhitzen und Feuer fangen könnte, hat die Supermarktkette Real den Verkauf des iPhone 4 gestoppt. Das Netzteil stamme nicht von Apple, räumte der Lebensmittelhändler ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzteilbrand: Real nimmt iPhone 4 aus dem Programm

Real hat den Verkauf des iPhone 4 in der gesamten Handelskette gestoppt. Wie Golem.de aus einer Filiale in Berlin erfahren hat, gibt es Schwierigkeiten mit dem Netzteil. "Wir haben die Information gekriegt, dass es Probleme mit einigen Netzteilen gab. Wir bekommen von Apple neue Netzteile", sagte ein Verkäufer. Der Verkauf sei erst einmal gestoppt.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart

Das Unternehmen hatte angekündigt, das Smartphone mit 32-GByte-Speicher vom 1. bis zum 6. November 2010 zu einem Preis von 729 Euro im Ladenverkauf anzubieten. Damit war das simlockfreie iPhone 4 bei der Metro-Tochter 10 Euro billiger als bei Apple und 40 Euro billiger als bei dem Mobilfunkbetreiber O2. Das Gerät war auch im Onlineshop des Unternehmens bestellbar, wo es inzwischen jedoch als ausverkauft gelistet ist.

Ein Apple-Sprecher sagte Golem.de, dass Real "kein autorisierter Apple-Händler" sei. Es gebe keinerlei Rückrufaktion von Apple, sagte er weiter.

Das Unternehmen gab bekannt, dass es sich um einen durch "Kundenreklamationen bekanntgewordenen Qualitätsmangel" handele. "Danach besteht die Gefahr, dass das Netzteil überhitzen und unter ungünstigen Umständen Feuer fangen könnte. Wie sich herausstellte, wurden von einem der Vorlieferanten des eigentlichen Real-Lieferanten versehentlich falsche Netzteile beigepackt."

Kunden werden gebeten, in eine Real-Filiale zu kommen, wo ab dem 10. November 2010 Originalnetzteile bereitliegen. Alternativ kann das Netzteil auch kostenlos zugesandt werden. Weitere Informationen gibt es über eine kostenfreie Hotline unter 0800/5035418. Real entschuldigte sich ausdrücklich bei den betroffenen Kunden für eventuell entstandene Unannehmlichkeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)

DiscoVolante 08. Nov 2010

Muss mich korrigieren, habe gerade auf mein Netzteil des MBP geschaut, dort steht als...

Hauptauge 04. Nov 2010

Ist ganz einfach. Real hat die iPhones in UK gekauft, die Stecker der Original Netzteile...

jessipi 04. Nov 2010

Wohin der Preiskampf führen kann, wurde nun eindrucksvoll demonstriert. Um ein paar Euro...

hoehoe 04. Nov 2010

Ich werfe mal in den Raum: Logistik Marketing Entwicklung

User21 04. Nov 2010

... sein Gammelfleisch aus dem Programm genommen. Wer bei der Metro-Mafia (real, Saturn...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

    •  /