Abo
  • Services:

Samsung

Galaxy-Tab-Nachfolger vermutlich mit Super Amoled

Samsung entwickelt ein 7-Zoll-Amoled-Display. Als Touchscreen könnte es für einen Galaxy-Tab-Nachfolger interessant sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Groß angekündigt wurde das 7-Zoll-Amoled (Active Matrix Organic Light Emitting Diode) von Samsung bisher noch nicht. Samsung Mobile Display (SMD) wird das Amoled aber vom 10. bis zum 12. November auf der Flachbildschirm-Fachmesse FPD International 2010 in Tokio zeigen, wie auch aus dem Ausstellerkatalog hervorgeht.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Zu den technischen Daten ist nur bekannt, dass das Display eine für die Bilddiagonale übliche WSVGA-Auflösung von 1.024 x 600 Bildpunkten bietet. Es ist davon auszugehen, dass Samsung nicht nur ein 7-Zoll-Amoled-Display, sondern auch eine Touchscreen-Variante (Super Amoled) entwickelt. Die koreanische Website Etnews will von Samsung erfahren haben, dass die Produktion des Displays im Laufe des Jahres 2011 starten wird.

Auch Samsungs kürzlich eingeführtes Android-Tablet Galaxy Tab weist eine Bilddiagonale von 7 Zoll (17,78 cm) auf, beherbergt allerdings noch einen Touchscreen auf LCD-Basis. Bei einem möglichen Galaxy-Tab-Nachfolger könnte also durchaus auch ein Super Amoled von Samsung verbaut sein.

Mit seinem 4-Zoll-Super-Amoled konnte Samsung bereits beim Android-Smartphone Galaxy S I9000 positive Kritiken einheimsen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Erich STrasser 10. Nov 2010

Die Jungs von http://www.oled-display.net haben bereits das erste Bild des Next...

hjfgdp 08. Nov 2010

Jupp, jetzt bin ich mir sicher, nachdem er auch in einem anderen Bereich gepostet hat...

werwerwer 04. Nov 2010

Es ist doch logisch, dass ein IPad, dass weniger kann auch weniger kostet. Und die...

Fischverteiler2 04. Nov 2010

ff 04. Nov 2010

_____ __ _____.__ .__ _/ ____\_ __ ____ | | __ _/ ____...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /