• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung

Galaxy-Tab-Nachfolger vermutlich mit Super Amoled

Samsung entwickelt ein 7-Zoll-Amoled-Display. Als Touchscreen könnte es für einen Galaxy-Tab-Nachfolger interessant sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Groß angekündigt wurde das 7-Zoll-Amoled (Active Matrix Organic Light Emitting Diode) von Samsung bisher noch nicht. Samsung Mobile Display (SMD) wird das Amoled aber vom 10. bis zum 12. November auf der Flachbildschirm-Fachmesse FPD International 2010 in Tokio zeigen, wie auch aus dem Ausstellerkatalog hervorgeht.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. IKOR AG, Essen

Zu den technischen Daten ist nur bekannt, dass das Display eine für die Bilddiagonale übliche WSVGA-Auflösung von 1.024 x 600 Bildpunkten bietet. Es ist davon auszugehen, dass Samsung nicht nur ein 7-Zoll-Amoled-Display, sondern auch eine Touchscreen-Variante (Super Amoled) entwickelt. Die koreanische Website Etnews will von Samsung erfahren haben, dass die Produktion des Displays im Laufe des Jahres 2011 starten wird.

Auch Samsungs kürzlich eingeführtes Android-Tablet Galaxy Tab weist eine Bilddiagonale von 7 Zoll (17,78 cm) auf, beherbergt allerdings noch einen Touchscreen auf LCD-Basis. Bei einem möglichen Galaxy-Tab-Nachfolger könnte also durchaus auch ein Super Amoled von Samsung verbaut sein.

Mit seinem 4-Zoll-Super-Amoled konnte Samsung bereits beim Android-Smartphone Galaxy S I9000 positive Kritiken einheimsen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...

Erich STrasser 10. Nov 2010

Die Jungs von http://www.oled-display.net haben bereits das erste Bild des Next...

hjfgdp 08. Nov 2010

Jupp, jetzt bin ich mir sicher, nachdem er auch in einem anderen Bereich gepostet hat...

werwerwer 04. Nov 2010

Es ist doch logisch, dass ein IPad, dass weniger kann auch weniger kostet. Und die...

Fischverteiler2 04. Nov 2010

ff 04. Nov 2010

_____ __ _____.__ .__ _/ ____\_ __ ____ | | __ _/ ____...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

    •  /