• IT-Karriere:
  • Services:

Stimmige Fantasywelt

Zahlreiche Quests - mal verpflichtend, mal freiwillig - lockern das Kampfgeschehen auf. Die sind zwar oft nicht wirklich einfallsreich, denn immer wieder gilt es, von A nach B zu gelangen oder Gegenstände zu transportieren. Ein Streifzug durch die liebevoll gestaltete Fantasywelt lohnt dennoch, da die Entwickler viel Wert auf Atmosphäre und eine gekonnte Darstellung des Szenarios gelegt haben - wer gerne Gegenstände anhäuft und so seinen Sammeltrieb befriedigt, kommt auf seine Kosten.

  • Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn
  • Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn
  • Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn
  • Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn
  • Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn
  • Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn
  • Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn
  • Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn
  • Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn (Wii)
  • Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn (Wii)
Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn
Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. ACP IT Solutions AG, Mainz

Die Abenteuer von Aragorn ist im Vergleich zu anderen Der-Herr-der-Ringe-Spielen deutlich familienfreundlicher. Das gilt einerseits für die einfache Bedienung und den leichten Einstieg, andererseits aber auch für die grafische Darstellung - heftigen Gefechten zum Trotz ist das Spiel nie so düster wie viele frühere Titel auf Basis der berühmten Lizenz. Trotz toller Atmosphäre lässt der Titel technisch allerdings einiges vermissen - oft fehlen vor allem bei größeren Gegnerhorden die Details, ein paar störende Darstellungsfehler lassen mangelnden Feinschliff erkennen.

Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn ist für Nintendo Wii und Playstation 3 im Handel erhältlich, kostet etwa 50 Euro und hat eine USK-Freigabe ab zwölf Jahren erhalten. Zudem sind auch Umsetzungen für Nintendo DS, PSP und Playstation 2 verfügbar, die uns allerdings nicht zum Test vorlagen und sich inhaltlich vom getesteten Spiel unterscheiden.

Fazit

Kein technischer Meilenstein, kein spielerischer Höhepunkt, aber ein solides Actionabenteuer mit viel Atmosphäre - Die Abenteuer von Aragorn haben ihren Platz in der Riege der zahlreichen Herr-der-Ringe-Spiele durchaus verdient, auch ohne Maßstäbe setzen zu können. Anders als bei vielen ideenlosen Lizenzumsetzungen, macht sich die Liebe zum Detail hier bemerkbar und lässt über die durchaus vorhandenen Defizite gnädiger hinwegsehen als bei vergleichbaren Titeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest Die Abenteuer von Aragorn: Wildes Fuchteln in Mittelerde
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Trollversteher 05. Nov 2010

Was erwartest Du - den arte Themeabend mit Fuchtelsteuerung?

-Scout- 05. Nov 2010

Das wird nach dem x-ten Mal auch langweilig ... im Grunde hat el pollo Recht. Irgendwie...

mwi 04. Nov 2010

Ich hab mir eure Diskussion erstmal ein wenig angehört ;-) Mir ist zumindest ein Verein...

eeeee 04. Nov 2010

Im Kino geht es in erster Linie um Unterhaltung, daher die Kompromisse. Niemand will...

Treadmill 03. Nov 2010

Haste schon eine Comedy-Show? :/


Folgen Sie uns
       


    •  /