Abo
  • Services:
Anzeige
Muster des SoC Oak Trail
Muster des SoC Oak Trail

Auflage der FTC

Intels Tablet-Plattform Oak Trail 2013 mit PCI-Express

Bis 2013 muss Intel die nächste Version seiner Tablet-Plattform mit dem Codenamen "Oak Trail" um PCI-Express erweitern. Dies sagte ein Intel-Sprecher gegenüber US-Medien. Der Grund: Die Kartellwächter der FTC bestehen darauf.

Im August 2010 hatte sich Intel nach jahrelangen Streitigkeiten mit der Federal Trade Commission (FTC) geeinigt. Die Übereinkunft sah unter anderem vor, dass Intel den PCI-Express-Bus noch mindestens sechs Jahre lang unterstützt, um anderen Unternehmen die Verbindung ihrer Produkte mit Intel-Plattformen zu ermöglichen. Diese Auflage soll vor allem GPU-Herstellern den Zugang zur Intel-Technik ermöglichen.

Anzeige

Schon vor diesem Zeitpunkt hatte Intel aber mindestens eine Plattform in Entwicklung, bei der PCI Express nicht mehr vorgesehen war. Es handelt sich um das SoC Oak Trail mit Atomkern. Es soll Anfang 2011 erscheinen und die x86-Technik endgültig fit für Tablets machen. Bisherige Lösungen wie das WeTab kranken unter anderem an kurzen Laufzeiten, weil die für Netbooks vorgesehenen Atom-Plattformen zu stromhungrig für große und leichte Tablets sind.

Wie Intel-Sprecher Chuck Mulloy nun gegenüber Cnet erklärte, wird Oak Trail bis 2013 einen Nachfolger erhalten, der PCI Express unterstützt. Die erste Version der Plattform dürfte demnach wie geplant ohne den Bus erscheinen. Laut Mulloy soll Oak Trail auch von einigen OEMs in anderen Formfaktoren als Tablets eingesetzt werden, der Intel-Sprecher nannte "Netbook-ähnliche Geräte". Unter den Bedingungen der Einigung mit der FTC muss in diesen Geräten dann PCI Express vorhanden sein, bei Tablets gilt das offenbar nicht. Mulloy sagte, ein Netbook mache solche Geräte "der Einigung zufolge zu einem Computer". PCmag zitiert aus den Vorschriften, dass nur Desktops, Netbooks, Notebooks, Workstations und Server laut FTC Computer sind, für welche die Regelung auch gilt.

Intel ist zwar einer der maßgeblichen Erfinder von PCI Express, besitzt daran aber nicht alle Rechte. Vielmehr wird der Standard von der PCI-SIG verwaltet. Bei anderen Bussen, wie denen zwischen Prozessor und Chipsatz, verlässt sich Intel ganz auf hauseigene Standards, für die Drittunternehmen dann eine Lizenz benötigen. Darüber streitet sich Intel noch mit Nvidia vor Gericht. Bisher bietet Nvidia keine Chipsätze für aktuelle Intel-Plattformen mehr an. Auch der Ion 2 für Netbooks ist statt eines vollständigen Chipsatzes nur noch eine GPU, die per PCI Express angebunden ist.


eye home zur Startseite
Trentinissimo 03. Nov 2010

Entschuldigt die kruden Worte, aber was sich Intel da geleistet hat gehört gerichtlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Trescal GmbH, Neustadt in Sachsen
  2. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  3. AOK Systems GmbH, Hamburg
  4. Continental AG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€ und XCOM 2 16,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: Wann Patch für Win + Mac?

    muhviehstarrr | 03:57

  2. Sackgasse lässt sich umgehen ;)

    AnonymerHH | 03:21

  3. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    Workoft | 02:46

  4. Verkaufe meine seele

    Jungjung23 | 02:41

  5. Re: blödsinn

    derJimmy | 02:35


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel