Abo
  • Services:
Anzeige

Nachfolger für Compact Flash

Transcends CFast-Karten mit über 100 MByte/s

Die bereits vor einem Jahr angekündigten CFast-Karten kommen langsam in Schwung. Transcend hat nun vier neue Modelle von 2 bis 16 GByte angekündigt, die bis zu 108 MByte/s beim Lesen erreichen sollen. In Digitalkameras wird das neue Format aber vorerst nicht zu finden sein.

Wie schon die ersten CFast-Karten und die dazugehörigen Lesegeräte empfiehlt auch Transcend seine neuen Speicherkarten vor allem für industrielle Anwendungen. CFast-Karten werden zwar im selben Formfaktor wie Compact-Flash-Karten hergestellt, verfügen aber über einen anderen Anschluss, der auch mechanisch nicht zu CF-Slots kompatibel ist. CFast arbeitet mit einer SATA-Schnittstelle mit 3 GBit/s, nicht mehr wie Compact Flash mit IDE.

Anzeige
  • Transcends CFast-Karten
Transcends CFast-Karten

Die Größen der neuen Karten liegen auch unter dem, was bei professionellen DSLRs mittlerweile übliche Speicherkapazitäten darstellt. Transcend bietet sie in 2, 4, 8 und 16 GByte an. Zu den Geschwindigkeiten machte das Unternehmen außer der maximalen Leserate von 108 MByte/s keine weiteren Angaben. Damit sind die Karten nur wenig schneller als aktuelle CF-Stecklinge, die ebenfalls knapp 100 MByte/s erreichen.

Die neuen Karten sollen jedoch besonders langlebig sein und auch eine eigene Fehlerkorrektur besitzen. Transcend nennt das "Staticdatarefresh" und "Earlyretirement", was sich vor allem auf die Schreibstrategien beziehen dürfte. Die CFast-Karten sollen ab sofort ausgeliefert werden, Preise nannte das Unternehmen noch nicht. Die Transcend-CFasts finden sich auch noch nicht in deutschen Preisvergleichen.

Neben CFast steht aber auch das herkömmliche Compact Flash nicht still. Das Normierungsgremium CFA hat zur Version 5 des Standards ein Whitepaper (PDF) veröffentlicht, das unter anderem die 48-Bit-Adressierung beschreibt, mit der sich bis zu 144 Petabyte auf einer CF-Karte ansprechen lassen. Zudem gibt es nun einen Trim-Befehl, der dem Verschleiß und der Fragmentierung vorbeugen kann. Mit ähnlichen Effekten hatten auch frühe SSDs zu kämpfen.


eye home zur Startseite
Canon User 04. Nov 2010

Steht doch im Artikel, dass der Anschluss nicht mechanisch kompatibel ist. Wie soll das...

Canon User 04. Nov 2010

Warum nicht? Das ATA/IDE-Interface ist nun nicht mehr der Standard sondern eher ein Exot...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,49€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  2. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  3. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  4. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40

  5. Re: Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern...

    Vielfalt | 00:31


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel