Abo
  • Services:
Anzeige
Verify von Zurb: Webseitendesigns in frühem Stadium mit Nutzern testen

Verify von Zurb

Webseitendesigns in frühem Stadium mit Nutzern testen

Die Webagentur Zurb hat mit Verify einen Dienst gestartet, mit dem Designs von Webseiten einfach und schnell getestet werden können. Nutzern werden dabei Skizzen oder Grafiken präsentiert, dabei aber echte Interaktionsdaten gesammelt.

Anzeige

Mit Verify können neue Designs für Webseiten unkompliziert einem ersten Test mit echten Nutzern unterzogen werden. Dazu werden Skizzen oder fertige Layouts in Form von Grafiken bei Verify hinterlegt und Nutzern gezeigt.

Zum Start stellt Zurb sieben Tests für Verify bereit, weitere sollen folgen. Bereits vorhanden sind unter anderem der Klicktest, der zeigt, auf welche Bereiche einer Webseite Nutzer klicken, der Memorytest, der abfragt, woran sich Nutzer erinnern, und der Moodtest, der zeigen soll, wie Menschen auf ein Design reagieren. Zudem kann abgefragt werden, welches von zwei Designs bevorzugt wird oder was bestimmte Elemente aus Nutzersicht bedeuten. Es ist zudem möglich zu testen, wie Nutzer sich durch mehrere Seiten hindurchklicken.

Auch bestehende Webseiten lassen sich mit Verify testen. Dazu wird ein Screenshot angefertigt und hinterlegt.

Angeboten wird Verify als Abo für 9 US-Dollar im Monat in der Standardvariante, ohne Beschränkungen bei der Zahl der Tests. Die Premiumvariante kostet 29 US-Dollar und umfasst zusätzlich Berichte mit demografischen Daten und Tests mit mehreren Seiten zum Durchklicken.


eye home zur Startseite
fsf wäre besser 03. Nov 2010

Wegen der FSFE-PDF-"Werbung": Bei vielen Seiten und auch Apps und Installern weiss man...

Gardiner 03. Nov 2010

Ich steh immer noch mehr auf den Hausfrauen-Test... ... also jetzt für Webseiten, nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Frankfurt
  2. Pneuhage Management GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...

Folgen Sie uns
       

  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    bombinho | 23:44

  2. Re: Hier der Beweis ;-)

    mathew | 23:41

  3. Re: Was bitte ist an W10 "vollwertig"?

    zuschauer | 23:39

  4. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    TrudleR | 23:34

  5. Re: Wenn man dem System Linux schaden wöllte,

    stiGGG | 23:25


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel