Abo
  • Services:
Anzeige

LG

Windows-Tablet in Arbeit

Bei der Federal Communications Commission (FCC) ist ein Tablet von LG ausführlich getestet worden. Zur kommenden CES im Januar 2011 könnte LG das Windows-Tablet offiziell vorstellen.

LG arbeitet offenbar an einem Tablet mit dem Namen H1000B. Die Dokumente des noch nicht vorgestellten LG-Tablets sind teils erst wenige Tage alt und wurden am 1. November 2010 online gestellt. Darunter ist auch ein Dokument, in welchem LG um Verschwiegenheit bezüglich des H1000B bittet. Der Bitte, 45 Tage lang nichts darüber zu veröffentlichen, ist die FCC aber nur zum Teil nachgekommen. Einige Details zum Tablet sind unter anderem im Testprotokoll zu finden. So besitzt das H1000B neben WLAN (802.11b/g/n auf 2,4 GHz, maximal 150 MBit/s) auch Bluetooth.

Anzeige

Aus den Testdokumenten geht zudem hervor, dass ein SD-Kartenslot existiert. Auch mindestens einen USB-Anschluss dürfte das Gerät haben, da die FCC mehrere USB-Geräte an dem Tablet getestet hat.

Bilder hat die FCC von dem Tablet nicht veröffentlicht. Wirelessgoodness hat allerdings ein Bild gefunden, demzufolge es sich um ein Windows-7-Tablet handeln soll. Ein dicker Rand auf der Unterseite könnte bedeuten, dass LG es beim Anwender nicht als drehbares Tablet vorsieht. Unter Windows ist das Drehen des Bildinhalts immer mit einem langwierigen Auflösungswechsel verbunden. Android und iOS sind auf Tablets deutlich schneller beim Bildformatwechsel.

Wann LG das Tablet veröffentlicht, ist noch nicht bekannt. Die Bitte um 45 Tage Verschwiegenheit legt den Schluss nahe, dass das Tablet auf der kommenden CES im Januar 2011 in Las Vegas vorgestellt werden soll.

Microsoft hatte auf der vergangenen CES erstmals das HP Slate als Windows-Tablet in die Luft gehalten. Seither lässt der große Schub der Windows-Tablets allerdings auf sich warten. Das HP Slate hat es mittlerweile sogar auf den US-Markt geschafft, und auch andere Tablets, wie das auf der Cebit gezeigte Hanvon-Tablet mit Windows 7, sind mittlerweile auf dem Markt. Allerdings fehlt den Geräten eine umfassende Anpassung.

Unklar ist derzeit zudem noch, was Microsoft mit Windows Embedded Compact 7 vorhat. Ursprünglich wurde es als Tablet-Betriebssystem vorgestellt, Geräte lassen aber weiterhin auf sich warten.

Mit einem Marktanteil von 95 Prozent im dritten Quartal 2010 dominiert Apple derzeit den Markt der Consumer-Tablets, gefolgt von Android-Geräten mit zwei Prozent.


eye home zur Startseite
iOS4ever 03. Nov 2010

Vergiss nicht das APad, dass verkauft sich bei ebay prächtig.

asdfsadf 03. Nov 2010

Stand auf mehreren Seiten, die die schönkorrigierten Pressemitteilungen aus der...

AppleUser 03. Nov 2010

Aus dem Hause Cupertino: http://www.macnews.de/news/59145/probleme-mit-macbook-air...

Bacardigurgler 03. Nov 2010

Nach einem Bild bei engadget zu Urteilen, ist es ein purer Schminkspiegel mit Klavierlack...

as (Golem.de) 03. Nov 2010

Hallo, das ging schnell... Während ich den Artikel geschrieben hatte, war es noch da...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  2. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  3. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  4. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  5. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  6. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  7. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  8. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  9. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  10. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Litium-Brände mit Wasser bekämpfen?!

    Eheran | 16:28

  2. Re: Ein Trauerspiel ... wir User müssen Apple an...

    derdiedas | 16:22

  3. Re: Was mache ich falsch?

    quineloe | 16:22

  4. Re: Schade, dass der Quantum Computer schlechter...

    quineloe | 16:21

  5. Re: Ich finds gut, auch wenn ich den ÖR nicht mag.

    Muhaha | 16:20


  1. 16:10

  2. 15:50

  3. 15:05

  4. 14:37

  5. 12:50

  6. 12:22

  7. 11:46

  8. 11:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel