• IT-Karriere:
  • Services:

LG

Windows-Tablet in Arbeit

Bei der Federal Communications Commission (FCC) ist ein Tablet von LG ausführlich getestet worden. Zur kommenden CES im Januar 2011 könnte LG das Windows-Tablet offiziell vorstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

LG arbeitet offenbar an einem Tablet mit dem Namen H1000B. Die Dokumente des noch nicht vorgestellten LG-Tablets sind teils erst wenige Tage alt und wurden am 1. November 2010 online gestellt. Darunter ist auch ein Dokument, in welchem LG um Verschwiegenheit bezüglich des H1000B bittet. Der Bitte, 45 Tage lang nichts darüber zu veröffentlichen, ist die FCC aber nur zum Teil nachgekommen. Einige Details zum Tablet sind unter anderem im Testprotokoll zu finden. So besitzt das H1000B neben WLAN (802.11b/g/n auf 2,4 GHz, maximal 150 MBit/s) auch Bluetooth.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Aus den Testdokumenten geht zudem hervor, dass ein SD-Kartenslot existiert. Auch mindestens einen USB-Anschluss dürfte das Gerät haben, da die FCC mehrere USB-Geräte an dem Tablet getestet hat.

Bilder hat die FCC von dem Tablet nicht veröffentlicht. Wirelessgoodness hat allerdings ein Bild gefunden, demzufolge es sich um ein Windows-7-Tablet handeln soll. Ein dicker Rand auf der Unterseite könnte bedeuten, dass LG es beim Anwender nicht als drehbares Tablet vorsieht. Unter Windows ist das Drehen des Bildinhalts immer mit einem langwierigen Auflösungswechsel verbunden. Android und iOS sind auf Tablets deutlich schneller beim Bildformatwechsel.

Wann LG das Tablet veröffentlicht, ist noch nicht bekannt. Die Bitte um 45 Tage Verschwiegenheit legt den Schluss nahe, dass das Tablet auf der kommenden CES im Januar 2011 in Las Vegas vorgestellt werden soll.

Microsoft hatte auf der vergangenen CES erstmals das HP Slate als Windows-Tablet in die Luft gehalten. Seither lässt der große Schub der Windows-Tablets allerdings auf sich warten. Das HP Slate hat es mittlerweile sogar auf den US-Markt geschafft, und auch andere Tablets, wie das auf der Cebit gezeigte Hanvon-Tablet mit Windows 7, sind mittlerweile auf dem Markt. Allerdings fehlt den Geräten eine umfassende Anpassung.

Unklar ist derzeit zudem noch, was Microsoft mit Windows Embedded Compact 7 vorhat. Ursprünglich wurde es als Tablet-Betriebssystem vorgestellt, Geräte lassen aber weiterhin auf sich warten.

Mit einem Marktanteil von 95 Prozent im dritten Quartal 2010 dominiert Apple derzeit den Markt der Consumer-Tablets, gefolgt von Android-Geräten mit zwei Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

iOS4ever 03. Nov 2010

Vergiss nicht das APad, dass verkauft sich bei ebay prächtig.

asdfsadf 03. Nov 2010

Stand auf mehreren Seiten, die die schönkorrigierten Pressemitteilungen aus der...

AppleUser 03. Nov 2010

Aus dem Hause Cupertino: http://www.macnews.de/news/59145/probleme-mit-macbook-air...

Bacardigurgler 03. Nov 2010

Nach einem Bild bei engadget zu Urteilen, ist es ein purer Schminkspiegel mit Klavierlack...

as (Golem.de) 03. Nov 2010

Hallo, das ging schnell... Während ich den Artikel geschrieben hatte, war es noch da...


Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
    Verkehrswende
    Zaubertechnologie statt Citybahn

    In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
    2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

    Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
    Super Mario Bros.
    Mehr Klassiker geht nicht

    Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
    2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
    3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

      •  /