Pico-Projektoren

Microvision verbaut echten grünen Laser

Microvision hat seinen Laser-Pico-Projektoren bislang grünes Licht nur über einen Umweg entlocken können. Jetzt wurde es durch eine Neuentwicklung möglich, direkt einen grünen Laser einzubauen. Dadurch sollen die winzigen Projektionseinheiten kleiner, leichter und preiswerter werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Pico-Projektoren: Microvision verbaut echten grünen Laser

Noch existiert die neue Projektionseinheit nur als Prototyp. Mit den Ergebnissen ist Microvisions Manager Sid Madhavan aber bereits sehr zufrieden. Er rechnet damit, dass grüne Laserdioden künftig in die PicoP-Plattform integriert werden. Bislang wurden grüne Laserdioden von zwei Herstellern getestet.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Software Developer C# / .NET (m/w/d)
    WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim, Würzburg
  2. SAP Basis Administrator (w/m/d)
    Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Hamburg, Magdeburg, Rostock
Detailsuche

Derzeit setzt Microvision in seiner Lösung nur einen roten und einen blauen Laser ein. Das grüne Licht stammt aus einem modifizierten Infrarotlaser, der es durch Frequenzverdoppelung erzeugt. Dadurch ist eine deutlich komplexere Konstruktion erforderlich, die nach sehr engen Toleranzen gefertigt wird und dementsprechend teuer ist.

Nach Angaben von Microvision entwickeln derzeit fünf Hersteller weltweit direkte grüne Laserdioden, die Ende 2011 bis Mitte 2012 in Stückzahlen verfügbar sein sollen.

Microvision hat mit dem ShowWX bereits einen Laser-Pico-Projektor im Angebot. Er benötigt keine zusätzliche Optik und muss nicht scharf gestellt werden. Er erreicht eine Auflösung von 848 x 480 Pixeln und misst 118 x 60 x 14 mm bei einem Gewicht von rund 120 Gramm. Er erzielt bei Bilddiagonalen bis 14 Zoll (35,56 cm) ein helles Bild. Größere Projektionsdiagonalen ab etwa 20 Zoll (50,8 cm) sind deutlich dunkler.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    06.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der ShowWX kostet rund 500 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Icke74 19. Nov 2010

Mal ganz einfach - Der Kristall, der das IR - Licht in grünes umwandelt hat einen...

Niemals in gro... 04. Nov 2010

In großen Beamern müssten die Laser stärker sein. Dann sind sie so stark, dass man...

irata_ 04. Nov 2010

Und das Marketing läßt dich glauben, dass "definition" auf deutsch "Auflösung" heisst...

sofort... 04. Nov 2010

Offizieller Vertrieb durch: http://www.gadget-innovation.de Prospekt/Bestellung: http...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. Betrug: Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt
    Betrug
    Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt

    Die E-Mail stammt von Paypals Servern und weist auf eine unter Paypal.com einsehbare Transaktion hin. Doch hinter E-Mail und Hotline stecken Betrüger.

  2. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  3. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /