Paywall

105.000 zahlen für Times und Sunday Times

Die Umstellung der britischen Traditionszeitung Times und der Sunday Times auf ein rein kostenpflichtiges Webangebot hat sie zwar den Großteil ihrer Leserschaft gekostet - ihr aber auch 105.000 zahlende Nutzer verschafft.

Artikel veröffentlicht am ,

Mehr als 105.000 Menschen hätten für das kostenpflichtige Angebot von Rupert Murdochs Times und Sunday Times bisher bezahlt, berichtet die Times in eigener Sache. Seit Anfang Juli 2010 sind die beiden Zeitungen nur noch für zahlende Kunden zugänglich, was von vielen Marktbeobachtern als riskantes Manöver gesehen wird. Umso größer das Interesse an den nun verkündeten Zahlen.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring (bei München)
  2. Geschäftsbereichsleiter IT (Universitätsklinikum) (m/w/d)
    Hays AG, Mecklenburg-Vorpommern
Detailsuche

Rund die Hälfte der 105.000 zahlenden Kunden hat sich für ein Monatsabo entschieden, was die Nutzer der iPad- und Kindle-Varianten für 9,99 Britische Pfund pro Monat einschließt. Alternativ kann ein Wochenabo für 2 Pfund oder ein Tagesabo für 1 Pfund abgeschlossen werden.

Insgesamt haben rund 200.000 Leser Zugriff auf das kostenpflichtige Angebot, denn es kommen rund 100.000 Leser hinzu, die die Print- und Onlineausgabe abonniert haben.

Die Verantwortlichen des Verlags und der Muttergesellschaft News Corporation zeigen sich mit den Zahlen sehr zufrieden. Auch die Zahl derer, die ihr Abonnement verlängerten, sei ermutigend. Unter dem Strich seien die wenigen zahlenden Kunden für den Verlag wertvoller als die vielen Millionen Unique User, die das frei verfügbare Angebot zuvor hatte. Zählten die Zeitungen vor Einführung der sogenannten Paywall noch 21 Millionen Unique User auf ihrer Homepage, sind es laut BBC mittlerweile nur noch 2,7 Millionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


GmaWelt 03. Nov 2010

Monate sind auch in DE länger als 4 Wo., nämlich durchschnittlich 4,35 Wochen. 4 Wo = 28...

DDD 03. Nov 2010

100.000 x 10€ = 1 Mio € im Monat (Werbung außen vor gelassen). D.h. sogar 21 Millionen...

Duesentrieb 02. Nov 2010

Rupert Murdoch hat doch selber schon vor ein paar Monaten genau solche Sprüche...

don't ha ha 02. Nov 2010

Ja, *wenn*, ich habe aber keine absoluten Zahlen zum Vergleich gesehen, was sie vor der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Visual Studio Code im Web mit Gitpod
Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
Von Kristof Zerbe

Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
Artikel
  1. Green Card 22: Einfachere Einwanderung russischer IT-Fachkräfte gefordert
    Green Card 22
    Einfachere Einwanderung russischer IT-Fachkräfte gefordert

    Der IT-Branchenverband Bitkom empfiehlt in einem Positionspapier, gezielt russische IT-Fachkräfte abzuwerben.

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
    SFConservancy
    Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

    Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /