• IT-Karriere:
  • Services:

Hotmail

Nun auch mit anderen E-Mail-Adressen nutzbar

Die Hotmail-Funktionen sind nun auch mit E-Mail-Adressen anderer Anbieter zugänglich. Eine eigene Hotmail-Adresse muss nicht mehr angelegt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Hotmail: Nun auch mit anderen E-Mail-Adressen nutzbar

Hotmail kann künftig als Webmailzugang für beliebige E-Mail-Accounts genutzt werden. Der Zugriff erfolgt dabei über POP, es können mehrere E-Mail-Accounts abgerufen und beim Senden neuer E-Mails ausgewählt werden. Neue E-Mail-Adressen müssen nach dem Eintragen verifiziert werden.

  • Hotmail kann nun auch E-Mail-Postfächer anderer Anbieter abrufen - etwa von Google Mail. (Screenshot: Microsoft)
Hotmail kann nun auch E-Mail-Postfächer anderer Anbieter abrufen - etwa von Google Mail. (Screenshot: Microsoft)

Hotmail-Manager Dick Craddock hofft, dass damit mehr Menschen Microsofts Webmailservice und zugehörige Dienste wie den Onlinespeicher Skydrive oder den Onlineeinkauf mit einem Hotmail-Account ausprobieren werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Blair 04. Nov 2010

Bei den meisten Anbietern ist das Web-Interface sehr schlecht.

k0ll3r 02. Nov 2010

@Drachen Mir scheint Du vergleichst Äpfel mit Birnen wenn Du eine Thunderbird...

k0ll3r 02. Nov 2010

Geht das in DE auch schon? Normalerweise kommen die Neuerungen ja zuerst in den USA...

k0ll3r 02. Nov 2010

Dafür gibt es ja die checkbox "Eine Kopie meiner E-Mails auf dem Server belassen." wie...


Folgen Sie uns
       


    •  /