Abo
  • Services:
Anzeige
Viewpad 10: Viewsonic-Tablet bootet sowohl Android als auch Windows 7

Viewpad 10

Viewsonic-Tablet bootet sowohl Android als auch Windows 7

Viewsonic hat mit dem Viewpad 10 ein Tablet auf Basis von Intels Atomprozessor angekündigt, das mit einer Dual-Boot-Option ausgeliefert wird. Es bootet wahlweise Android 1.6 oder Windows 7.

Mit dem Viewpad 10 plant Viewsonic ein Tablet, das wahlweise mit Android oder Windows 7 genutzt werden kann. Das Gerät basiert auf einem Atomprozessor mit 1,66 GHz und ist mit einer Dual-Boot-Option ausgestattet, so dass Nutzer wahlweise Windows 7 Home Premium oder das mittlerweile veraltete Android 1.6 booten können.

Anzeige

Das Display des Viewpads 10 misst 10,1 Zoll in der Diagonalen, verfügt über eine LED-Hintergrundbeleuchtung und bietet eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Der Speicher ist mit 1 GByte für Windows knapp bemessen, und die integrierte SSD bietet mit 16 GByte auch eher wenig Speicherplatz. Allerdings verfügt das Viewpad 10 über einen Kartenleser für MicroSD-Karten, so dass die Speicherkapazität erweitert werden kann. Zudem ist eine Webcam mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln integriert.

  • Viewpad 7
  • Viewpad 7
  • Viewpad 7
  • Viewpad 7
  • Viewpad 10
  • Viewpad 10
  • Viewpad 10
  • Viewpad 10
Viewpad 10

Viewsonic will das Viewpad 10 im ersten Quartal 2011 für 629 US-Dollar auf den Markt bringen. Weitere Details dazu nannte der Hersteller bislang nicht.

Noch in diesem Jahr soll das bereits zur IFA 2010 im August angekündigte Viewpad 7 mit Android 2.2 erscheinen. Es verfügt über ein 7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln und ein nicht näher spezifiziertes 3,5G-Modem. WLAN unterstützt es nur nach 802.11b/g. Integrierte Kameras hat Viewsonic hingegen zwei, eine Autofokuskamera mit 3 Megapixeln hinten und eine 0,3-Megapixel-Kamera für Videochats vorn. Zudem stecken 512 MByte RAM in dem Pad, das Daten auf einer MicroSD-Karte speichert.

Das Viewpad 7 soll noch in diesem Jahr für 479 US-Dollar auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
trollus posterus 02. Nov 2010

Soferns der einer sibirischen Zwergfruchtfliege ist, ist doch alles ok. ;)

iTrash 02. Nov 2010

Cool 1h lang geruckel vom Meister der Slipeinlagen. Wenn das mal keine beste...

pool 02. Nov 2010

Wenn nicht, kann man sich doch Windows auf sowas auch sparen...

ruckeleric 01. Nov 2010

Ruckelbrowser geht leider gar nicht, egal bei wieviel Zoll.

ruckeleric 01. Nov 2010

Die Betriebssysteme und technischen Daten können eigentlich nur ein Witz sein. Grüße aus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  2. KRÜSS GmbH, Hamburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  4. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Technische Details

    einjan | 13:43

  2. Re: Ach Bioware....

    Das... | 13:41

  3. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  4. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  5. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel