Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest Star Wars - Force Unleashed 2: Entfesselte Mittelmäßigkeit

Sternenkrieger ohne langen Atem

Nach dem furiosen Auftakt auf Kamino kämpft sich Starkiller über Plattformen auf dem Planeten Cato Neimoidia - eine schöne, in edlen Rotfarben gehaltene Welt, in der die Entwickler übrigens eine nette Anspielung auf Monkey Island versteckt haben. Dann wird das Spiel langsam langweilig. Mehr als fünf unterschiedliche Einsatzorte gibt es nicht - im Vorgänger war der Spieler noch in zwölf Umgebungen unterwegs, die zudem auch nach hinten hinaus noch viel Abwechslung boten. In Force Unleashed 2 ist das anders, und noch etwas stört am Finale: Es kommt plötzlich, bereits nach fünf bis sieben Stunden, und weist - immerhin halbwegs dezent - den Weg zu Fortsetzungen, wahrscheinlich auch via Downloadinhalten.

Anzeige
  • Star Wars: The Force Unleashed 2
  • Star Wars: The Force Unleashed 2
  • Star Wars: The Force Unleashed 2
  • Star Wars: The Force Unleashed 2
  • Star Wars: The Force Unleashed 2
  • Star Wars: The Force Unleashed 2
  • Star Wars: The Force Unleashed 2
  • Star Wars: The Force Unleashed 2
Star Wars: The Force Unleashed 2

The Force Unleashed 2 ist für Xbox 360, Playstation 3, Nintendo Wii und Windows-PC erhältlich; die Konsolenfassungen kosten rund 60 Euro, die PC-Variante knapp 40 Euro. Jedis, die auf PC antreten wollen, benötigen mindestens Windows XP mit dem Service Pack 3, einen Intel Core 2 Duo mit 2,4 GHz oder einen AMD Athlon X2 5200+; für optimalen Spielspaß sollte ein Intel Core 2 Duo mit 2,8 GHz oder ein AMD Athlon X2 6000+ im Rechner stecken. Als Grafikkarte, die man mindestens braucht, gibt Lucas Arts eine Radeon HD 2600 oder eine Geforce 8600 GT, als Optimum eine Radeon HD 4800 oder eine Geforce GTX 260 an. In allen Fällen reichen 2 GByte an RAM und rund 10 GByte auf der Festplatte aus - beim Vorgänger waren es übrigens noch knapp 24 GByte auf der Harddisk. Das Programm nutzt Games for Windows Live als Kopierschutz. Die DVD muss im Laufwerk liegen, eine Registrierung ist nur nötig, wenn der Spieler die Erfolge freischalten möchte.

Das Spiel speichert den Fortschritt automatisch, manuelles Sichern ist nicht möglich - je nachdem, wo der Spieler ins interstellare Gras beißt, sind die Ladezeiten nach dem Ableben sehr kurz oder verblüffend lang. Der Schwierigkeitsgrad ist jederzeit verstellbar, nach dem erstmaligen Durchspielen gibt es einen besonders herausfordernden Hardcore-Modus. Hierzulande erscheint The Force Unleashed 2 in einer ordentlich synchronisierten Version und ohne Schnitte. Die USK hat eine Freigabe ab 16 Jahren erteilt.

Fazit

Starker Auftakt, aber etwa auf der Hälfte ist bei Star Wars - The Force Unleashed 2 plötzlich die Luft raus, und dann hat das Actionspiel unerwartet früh ein nicht so richtig tolles Ende. Schade, denn die Kämpfe mit Lichtschwert und Machtzauber machen Spaß. Die Handlung ist zwar kein Thriller, aber mit vielen aufwendigen Zwischensequenzen sehr sehenswert in Szene gesetzt. Auch die Ingamegrafik wirkt anfangs ordentlich, stellenweise sogar beeindruckend. Letztlich gibt es aber viel zu wenig Abwechslung, und gegen Ende geht's arg grau zu. Force Unleashed 2 ist kein schlechtes Spiel, aber als Vollpreistitel nur etwas für beinharte Star-Wars-Fans. Alle anderen machen sich besser erst dann einen schönen Nachmittag damit, wenn es zum Budgetpreis zu haben ist.

 Spieletest Star Wars - Force Unleashed 2: Entfesselte Mittelmäßigkeit

eye home zur Startseite
ähem 09. Nov 2010

Starkiller? soll das ein Witz sein? ein dümmeren NAmen hab ich ja noch nie gehört. Luke...

jschondo 02. Nov 2010

Geil.. so ähnlich ging es mir damals auch als Wutprobe (Film mit Happy Gilmore...

DerMultikonsole... 02. Nov 2010

Ein Extra-Test der Wii Version wäre schon angebracht. Die wurde wieder von einem anderen...

Darth Grossmaul 02. Nov 2010

Kann man so sehen. Kotor und Jk (DF ;) tauchen halt oft auf, da diese was SW-Gefühl...

bzjiu 02. Nov 2010

ja an sich net übel aber kurz und die HW-Anforderung ist etwas untertrieben. Naja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Commerz Finanz GmbH, München
  2. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    madMatt | 01:30

  2. Re: 1,50 ¤ / Spiel - bei Sky 0,90 ¤ / Spiel

    MostBlunted | 01:26

  3. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Technik Schaf | 01:09

  4. Re: Bei Amazon = 60 Euro im Jahr, sonst 30 Euro?!

    motzerator | 01:05

  5. Re: Wieso immer leichter und dünner?

    dxp | 01:02


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel